Zu viele Follikel

Hallo ihr Lieben, ich schon wieder…. Ich habe im ersten Zyklus angefangen mit Ovoleap zu stimulieren. Nun haben sich gleich drei Follikel gebildet die wahrscheinlich am Donnerstag/Freitag springen werden. Meine Gyn meint übermorgen nochmals Ultraschall vornehmen und falls es weiterhin drei Follikel ins Rennen schaffen muss der Zyklus abgebrochen werden. Gibt es das des öfteren, dass sich mehrere Follikel bilden, ich möchte ja ungern mehrere Zyklen verstreichen lassen. Wie habt ihr euch entschieden falls es zwei wären?
Danke für eure Antworten

1

Mit 3 Follis und über 35 hätte ich null Bedenken.

Meine Kiwu-Klinik hat bis zu 3 Follis noch mitgemacht.

Ich hatte bei GVNP und IUI häufiger 2-3 Follis, schwanger war ich nie. Bin aber auch ein schwieriger Fall 🤷

Viel Glück 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Liebe Luthien, danke für deine Antwort. Ist denn die Wahrscheinlichkeit, dass alle befruchtet werden gar nicht so gross? Meine Klinik gab mir heute die Empfehlung nur noch geschützte Liebe zu praktizieren; bei Kinderwunsch eigentlich etwas paradox🙈 Ich bin ja bezüglich Unterstützung beim Kinderwunsch ein ziemlicher Neuling daher sehr verunsichert🙈

6

Ich persönlich würde es riskieren. Die Chancen, dass sich alle 3 befruchten und einnisten, ist gering (aber vorhanden).

3

Wir hatten auch immer zwei - drei bei clomi...wir haben nicht ausgelöst... schwanger in drei Zyklen bin ich nur ein mal...auch das hat nicht gehalten... um ehrlich zu sein, Augen zu und durch, heißt ja nicht, dass alle drei springen, heißt nicht, das alle drei befruchtet werden, heißt nicht, dass sich alle drei einnisten werden... ich würde es einfach riskieren...haben wir auch, aber ohne Erfolg...

4

Liebe Momtobe, danke für deine Antwort. Ja das stimmt, dass eine Schwangerschaft und noch gleichzeitig mit drei einschlägt ist ziemlich unwahrscheinlich…, vielleicht sollte ich es ja riskieren… ich denke ich warte noch auf den U-schall am Mi und entscheide mich dann😅

5

Ohne HCG Spritze springt zu 90% eh nur das eine Folikell, unabhängig von Größe, die Wahrscheinlichkeit ist wirklich sehr gering bei dem ganzen Thema...höre auf dein Herz und Körper und trifft die richtige Entscheidung.

7

Ich hatte in einem stim. Zyklus mal 5 Follikel und durfte den ES deswegen nicht auslösen. Wir haben dann trotzdem geherzelt zum ES... schwanger bin ich zu dem Zeitpunkt aber nicht geworden.

Lg, babyelf mit babygirl (2 J 3 M) und babyboy (6 M)

8

Liebe Flocken,
Bei mir wurden diesen Zyklus 2 Follikel mit ca 22mm per Pregnyl ausgelöst.
Unter dem Motto "Lieber 2 als keines!"
Meine Gyn hat mich kurz aufgeklärt und wir haben uns dann klar dafür entschieden.
Bin jz ES9 und vom Gefühl her glaub ich, dass es geklappt hat....
Also entscheiden tust letztendlich du, ob du auslösen möchtest oder nicht

9

Hallo Liebes, das hört sich bei dir super an, ich wünsche dir ganz viel Glück, dass es geklappt hat🍀🍀🍀.
Ich habe nicht länger stimuliert, dadurch sind zwei Follikel nicht weiter gereift und ich habe bei einem den ES ausgelöst. Bei drei hätte ich es nicht gewagt😅

10

Flocke3, danke dir 🌻für deine lieben Wünsche, die kann ich richtig gut brauchen!

Habe ich das jz richtig verstanden, dass du i diesem Zyklus 1 Follikel ausgelöst hast?
Das würde dann ja heißen, du trägst die selbe Hoffnung in dir wie ich!🤗

11

Ich habe erst heute ausgelöst, nachdem ich beim U-Schall war😊
Ich hoffe du darfst bald positiv testen♥️

12

Na dann, geht das große Wettschwimmen ja bald los! Ich wünsch dir von ♥️en, dass es klappt und stecke ganz viel Zuversicht und positive Energie in den Wunsch, dass uns unsere Tests bald schon mit 2 Stricherln entgegen lachen!

Darf ich fragen, ob es dein erstes Kind ist?

13

Bei meinem ersten US hatte ich ca 35Eizellen. Habe vorher mit 150 Einheiten Puregon stimuliert und dann auf 100 reduziert. Die sollen ja noch wachsen. Dann war wieder US, der letzte vor Pu, an dem Tag noch einmal 50Einheit am nächsten die Auslöserspritze Medikamenten freier Tag und heute Pu.es sind nicht alle reif gewesen und ich hoffe 11Eizellen die sich haben befruchten lassen. Mal schauen. Mein Arzt war die ganze Zeit relativ entspannt was den TF angeht. ich habe mit nur einer halben Ovitrelle ausgelöst und am gleichen Abend noch Blutverdünner gespritzt. Bleib erstmal ruhig und versuche dich zu entspannen, du kannst es ja doch nicht ändern. Besser den TF verschieben als eine starke Überstimulation zu bekommen!
Trink viel, ernähre dich eiweißreich und es wird bestimmt nicht so schlimm. Dein Arzt wollte dich nur schon mal vorwarnen. Alles Gute und viel Erfolg!