Was nehmt ihr zur Unterstützung an Ü40

Hallo Ihr Lieben,
Ich bin mit Ende 41 Jahren ungeplant schwanger geworden. Nach anfänglichen Berg und Talbahn Fahrten der Gefühle haben mein Partner und ich uns riesig gefreut. Leider habe ich es vor drei Wochen in der 6. Wochen verloren. Nun haben wir beschlossen, es zu versuchen. Wir haben jeder schon fast erwachsene Kinder aus der ersten Ehe . Jetzt ein gemeinsames Kind zu erwarten, wäre ein so großes Geschenk. Ich habe jetzt mit der Einnahme von verschiedenen Nahrungsergänzungsmitteln begonnen und trinke fleißig meinen " Frauentee" . Was macht bzw. nehmt Ihr denn noch zum unterstützen, besonders ab Ü40?
Ich habe in den letzten Tagen oft hier gelesen und finde es so schön, dass gemeinsame hibbeln und Mut machen .🙏🏼
Euch allen einen entspannten Sonntag.

1

https://www.urbia.de/club/kinderwunsch+schwangerschaft+%C3%BC40

Hier findest du alles dazu 😄

2

Hallo liebe Charlotte,

Ich habe letztes Jahr im September auch eine frühe Fehlgeburt in der 7. SSW gehabt. Die Schwangerschaft kam trotz Pille zustande und deshalb habe ich vorher auch nichts eingenommen.

Ich habe bereits einen Sohn mit 5 Jahren. Aber durch die Fehlgeburt wurde mir klar, dass wir noch nicht komplett sind. Ich bin nun dieses Jahr im Februar erneut schwanger geworden - mit 42. und das im 2. oder 3. Zyklus.

Wie bei meinem Sohn habe ich wieder Phyto-l Tropfen genommen. Ob es daran lag, kann ich natürlich nicht sagen bzw. garantieren. Aber eine Freundin wurde damit innerhalb kurzer Zeit schwanger. Bei meinem Sohn hat es geklappt und nun eben nochmal.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es bei euch auch bald klappt!!

Herzliche Grüße
Ronja