Von vorne beginnen ZT1 nach biochemischer Schwangerschaft

Hallo an alle,
ich bin traurig da ich heute meine Periode bekommen habe ūü•ļ Letzten Monat hatte ich eine biochemische Schwangerschaft und hab gehofft dass es direkt wieder klappt. Mein Zyklus war diesmal 29 Tage. Kennt das jemand? Muss sich der K√∂rper erst wieder einstellen? Auf jeden Fall gehe ich am Donnerstag zum FA Blut abnehmen. Hab im Gef√ľhl dass meine Werte (Schilddr√ľse usw.) nicht stimmen. Kann mir vielleicht jemand ein Tipp geben auf was ich noch achten muss? Gelbk√∂rperschw√§che kann ja erst in der 2. ZH ermittelt werden. Ich bin auch schon 36 und wir probieren seit Januar ein 2. Kind zu bekommen. Da es letzten Montag geklappt hat, denke ich dass bei uns alles in Ordnung ist. Es sollte nur nicht sein.
Ich bin dankbar f√ľr Tipps.
Lg Sabrina

1

Hallo, ich bin auch 36 und wir probieren seit 1,5 Jahren ein Kind zu bekommen. Wie kommst du denn darauf das du eine biochemie ss hattest. Gelbk√∂rperschw√§che ist bei einem 29 Tage Zyklus eher unwahrscheinlich. Ich hatte Zyklen mit manchmal nur 21 oder 24 Tagen und schmierblutungen zum Ende hin. Das deutet zb auf eine gks hin. Sprech doch mit deinem Arzt mal √ľber ein zyklusmonitoring, da wird geschaut ob auch eisprung alles ok ist.

2

Hallo Kitem,
es tut mir leid, dass ihr schon 1,5 Jahre versucht ein Kind zu bekommen. Wäre es dein 1. Kind? Darf ich fragen ob bei dir/euch schon eine "Ursache" gefunden wurde?


Zu 100 % wei√ü ich es nicht mit der biochemischen ss. Ich war 1 Woche √ľberf√§llig und habe dann positiv mit einem CB getestet. Vorher hatte ich einen sehr regelm√§√üigen Zyklus. Beim US wurde nichts mehr gesehen. Blut wurde nicht abgenommen. Bin mir sicher dass ich schwanger war. Der CB hat 1-2 Wochen angezeigt und da war ich schon 1 Woche √ľberf√§llig.
Stimmt. GKS spricht eigentlich eher f√ľr eine 2. ZH.
Ich wei√ü bei mir auch nicht. Hab das Gef√ľhl ich klammer mich an jeden Strohhalm. Und google zu viel. Mein Problem ist wahrscheinlich einfach den Kopf frei zu bekommen.
Ich weiß dass man nicht jeden Zyklus einen ES haben muss. Ein Zyklusmonitoring klingt gut. Das werde ich mal bei meinem FA ansprechen.
Ich klammer mich einfach an die Hoffnung dass es wieder klappt ūüćÄ‚úä

3

In welchem √ľz seid ihr denn? Wenn du schon einmal positiv getestet hast, hei√üt das ja zumindest das du schwanger werden kannst. Das ist doch schon mal gut. Ermittelst du irgendwie deinen eisprung? Ich kenn das Gef√ľhl sehr gut wenn man immer hofft.

Ich habe bereits eine Tochter, allerdings mit meinem ex und das ist nun auch schon 7 Jahre her. Der K√∂rper ver√§ndert sich halt. Ich war gleich im 1. √úz schwanger, hielt aber genau wie bei dir nur eine Woche an. Danach kam der Verdacht auf GKS, weil mein Zyklus wurde und ich schmierblutungen bekam jeden Monat. Und als wir gerade mit Progesteron starten wollten, wurde ich wieder ss mit Zwillingen. Endete aber auch in einer AS. Das war Nov. Danach hat es erstmal 3 Monate gedauert bis √ľberhaupt eine periode wieder kam und dann auch ganz unregelm√§√üig, z. T. Schon nach 18 Tagen wieder. Seit 2 Monaten nehm ich jetzt einmal t√§glich ovaria comp und mein es hat sich nach hinten verschoben und die schmierblutungen sind weg. N√§chsten monat steht dann aber der termin in der kiwu an.

weitere Kommentare laden