Ich werd' noch verrĂŒckt 🙈

Hallo, ihr Lieben.

Nach 2 Jahren bin ich wieder in diesem wunderbaren Forum unterwegs. Wir hoffen, dass ein 3. Wunder in unserer Familie seinen Platz findet. ♄

Wir haben letzten Monat fleißig geĂŒbt 😉, ein paar Tage nach meinem Eisprung hat ein Ziehen im Unterleib begonnen, meine BrĂŒste schmerzen ab und an, im unteren RĂŒcken sticht es usw. Nun bin ich seit 5 Tagen ĂŒberfĂ€llig, aber jeder Schwangerschaftstest zeigt ein negatives Ergebnis an. 😔

Nach der Geburt unseres 2. Schatzes hatte ich einen Lochialstau, der mit Medikamenten und auch mit einem kleinen Eingriff beseitigt werden musste. Könnte es nun wieder sein, dass sich alles in meinem Inneren staut? Oder hat sich "nur" mein Zyklus gewaltig verschoben?

Glg
Sterneline â˜ș

1

Man soll ja immer vom Wahrscheinlichsten ausgehen, und das ist einfach ein verschobener ES 😉

Habe noch nie gehört, dass sich die normale Periode staut...

Viel GlĂŒck 🍀

LG Luthien mit ⭐⭐

2

Danke fĂŒr deine Antwort.
Du hast natĂŒrlich recht, dass man vom Wahrscheinlichsten ausgehen soll.
Da mein Zyklus aber sonst sehr regelmĂ€ĂŸig ist, wir ganz bewusst fĂŒr ein 3. Wunder ĂŒben, irritiert es mich, dass ich plötzlich so ĂŒberfĂ€llig bin. 🙈 Mir bleibt wohl nicht viel ĂŒber, als weiter zu warten.
Hoffen darf ich laut Tests wohl leider nicht 😔