Kinderwunsch nach Sterilisation

Hallo zusammen. Ich bin 37, habe zwei Kinder (4 und 5) und mich beim letzten Kind dummerweise sterilisieren lassen. Damals war ich noch in dem Glauben glücklich verheiratet zu sein und mit der Kinderplanung abgeschlossen zu haben. Mittlerweile bin ich erfolgreich geschieden (nach 17 gemeinsamen Jahren), wieder in einer neuen Partnerschaft und nun ist er da: der Kinderwunsch obwohl ich doch eigentlich mit der Kinderplanung fertig war…. Meine Gefühle fahren Achterbahn. Auf der einen Seite bin ich froh endlich wieder mehr Freiheiten genießen zu können aber irgendwie fühle ich mich nicht komplett. Gibt es hier jemanden, der ähnliches erlebt hat? Neue Partnerschaft, neuer Kinderwunsch und vielleicht sogar nach Sterilisation wie bei mir?

1

Hallo! Ich habe auch 2 Kids 13 und 4.hab mich auch beim 2.ks sterilisieren lassen, weil mein Mann es praktisch fand und kein Kind mehr wollte. Ich bin tot unglücklich weil ich zugestimmt hatte. Wünsche mir sehnlichst noch ein Kind. Bin aber schon 45.das ist grenzwertig

2

Ja den Kinderwunsch hatte ich auch bereits wieder als ich noch verheiratet war. Aber da hatte ich mich damit abgefunden. Mein Ex war auch die treibende Kraft weil es ja beim Kaiserschnitt so praktisch war direkt die Sterilisation mit zu machen.
Jetzt in neuer Partnerschaft möchte ich wieder umso mehr ein weiteres Kind. Ich fühle mich nicht komplett. Leider ist mein neuer Partner aber schon 52. Somit wären wir auch Selbstzahler bei einer IVF. Mittlerweile bin ich an dem Punkt, dass ich es auf jeden Fall versuchen will. Ansonsten würde ich es bestimmt später bereuen. Du kannst mir auch gerne eine PN schicken

3

Hi

Ich habe mich vor 10 Jahren auch sterilisieren lassen, weil ich nach 3 Mädchen der Meinung war ... Nun ist fertig.

Seit Anfang 2020 dann ein extremer KiWu.
Ich habe als erstes eine Eileiterspülung mit Kontrastmittel machen lassen.
Und siehe da, der rechte Eierstock ist voll funktionsfähig.
Nach 6 Monaten Ovus, Tees usw. wurde ich Ende Mai schwanger.
Leider habe ich das Baby in der 10. Ssw verloren.

Ein Hormonstatus aus 18 Werten hat gezeigt warum.
Nun werde ich mit Medis behandelt.

Es ist unser 1. Letrozol Zyklus und ich hab ein fettes Ei rechts.


Ich wünsch dir alles Gute 🍀🌻🐝

4

PS.: bei mir ist es der selbe Partner, aber KiWu ist dennoch da.

5

Danke für deinen Beitrag. Heisst das dann, dass die Sterilisation eigentlich nicht erfolgreich war? Guter Tipp auf jeden Fall erstmal die Eileiter Durchlässigkeit zu prüfen.

weiteren Kommentar laden
7

Hallo!

Ich bin noch bescheuerter…. 🤣 Ich habe mich mit 29 nach K2 sterilisieren lassen, weil ich in der Schwangerschaft der festen Meinung war, dass ich das NIE wieder durchmache. Man sollte im Hormonchaos einfach keine existenziellen Entscheidungen treffen 🙄 Kurz und knapp: 2 Jahre später habe ich mich refertilisieren lassen. Dr. Kleinstein in Köthen, 2.500€. Im ersten ÜZ bin ich schwanger geworden, war jedoch ein früher Abgang. 3 Monate später bin ich wieder schwanger geworden und nun ist unser Bubi ein halbes Jahr alt.