Niedriger AMH-Wert, an 1.Zyklustag keine Follikel zu sehen

Hallo,
eigentlich wollten wir heute einen neuen ICSI-Versuch starten. Heute ist der 1.Zyklustag und die Ärtzin konnte keine Follikel sehen. Ich bin total geschockt, damit hätte ich im Leben nicht gerechnet. Mein AMH-Wert ist leider auch recht niedrig 0,3, da ich schon Ü40 bin. Jetzt wurde mir Blut abgenommen, um den FSH-Wert zu bestimmen. Nun habe ich total Angst vor dem Ergebnis.
Glaube ich kann meinen Kinderwunsch nun endgültig an den Nagel hängen. 😭
Mann hat eingeschränktes SG und es wäre jetzt die 4.ICSI gewesen...Wunsch besteht seit 6 Jahren.

1

Hi, vielleicht stehe ich auf dem Schlauch, aber an Zyklustag 1 sind doch noch gar keine Follikel sichtbar!? Ich muss immer erst ab Zyklustag 10 zum Ultraschall.

2

Man sieht schon etwas, sie sind nur klein. Aber wenn da nichts ist, gibt es auch nichts zu stimulieren...dann gibt es diesen Zyklus keinen Eisprung, wenn ich das richtig verstanden habe.

3

Als ich vor 9 Jahren mit 29 in die Kiwu- Klinik kam, sagte man mir, mein AMH-Wert sei unter 0.01 und damit sei es statistisch sehr unwahrscheinlich, dass ich auf natürlichem Weg schwanger werde. Während ich durchgecheckt wurde, kam raus, dass ich Hashimoto habe. Ich habe einen Zyklus für ICSI mit einer sehr hohen Hormondosis stimuliert. Ausbeute - 4 Eizellen. Das besagte die Diagnose, dass ich wohl zu wenige Follikel übrighatte. Von den befruchteten ließ ich mir 2 einpflanzen, ohne Erfolg. Ich war am Boden zerstört. Mit 29. In dem Pausenzyklus, vor der nächsten Behandlung, würde ich spontan schwanger. Das Ergebnis ist ein gesunder 8-Jähriger Junge, unser Geschenk und Überraschung! Etwa 2 Jahre später wurde ich erneut spontan schwanger, wieder ein toller Junge, heute 5. Vor ca. 1 Jahr kam der Wunsch nach Nummer 3. Im 3. Übungszyklus wieder spontan schwanger. Der AMH Wert ist eine Orientierungsgröße. Meine Eizellen sind wenige ja, aber die Qualität scheint zu stimmen. Und die Schwimmer sind auch ganz gut drauf. Drei mal dürft ihr raten was es diesmal wird ;)