Schwanger werden mit 40 nach drei fgs

Hallo ihr lieben leider hatte ich letztes jahr drei fehlgeburten jeweils in der 9. 10. und 11.ten Woche. Ich bin vor zwei wochen 40 geworden und somit bestimmt nicht mehr die jüngste was mir zur zeit irgendwie auch die hoffnung nimmt. Ich habe so einen großen kinderwunsch nur jetzt klappt es seit 5 monaten nicht mal mehr mit dem schwanger werden. Geht es jemandem vielleicht ähnlich?

1

Erstmal, mein Beileid, dass du drei FG in einem Jahr erleben musstest, das ist echt heftig.
Ich weiß wie du dich fühlst, ich bin 40, bald schon 41 und habe im Dezember auch meine dritte FG gehabt.
Ich kann dir nur sagen, dass es erstmal ein Vorteil ist, dass du so schnell schwanger werden kannst. Ich weiß, dass hört sich ein bisschen wie ein schlechter Witz an, wenn man so viele Verluste erleiden muss, aber damit ist die erste Hürde geschafft.
Bist du denn schon in einer KiWu Klinik? Ich würde als nächsten auf jeden Fall alles abchecken lassen, damit du da Gewissheit hast.
Leider ist es tatsächlich so, dass es in unserem Alter eine Geduldsprobe ist schwanger zu werden. Mein Arzt aus der Klinik und meine Gyn haben beide gesagt, dass man sehr viel Geduld mitbringen muss, wenn man über 40 ist. Die EZ Qualität ist halt meist nicht mehr so toll und da die richtige zu erwischen ist nicht so einfach.
Ich warte momentan auch darauf, dass wir den nächsten Versuch starten können. Man verliert schnell die Hoffnung, wenn es dann nicht so schnell klappt wie beim letzten Mal. Ich glaube aber auch, dass der Körper sein bestes versucht und hin und wieder mal eine Pause braucht, um den nächsten, hoffentlich erfolgreichen Versuch zu starten 😊.

5

Danke wie lieb von dir. Wir waren bis jetzt nur beim humangenetiker da war aber alles in ordnung. Das mit dem schwanger werddn hat mir auch große hoffnung gemacht nur leider klappt das jetzt grad auch nicht mehr so gut. Im moment verliere ich wirklich die hoffnung. Dabei wird der kinderwunsch immer größer und gefühlt sind grad auch alle um mich herum schwanger was mich noch mehr belastet. Ich habe gelesen das man ab 40 keine chance mehr in einer kiwuklinik hat😓

10

Also ich denke, dass kommt vielleicht darauf an wo man wohnt. Bei uns war mein Alter kein Hindernis. Es wurde nur klar gemacht, dass es in dem Alter schon schwieriger wird.
Hast du denn KiWu Kliniken bei dir in der Gegend? Dann ruf doch einfach mal an und erkundige dich. Ich bin sicher, dass sie dich nicht ablehnen 😊.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen, dass es beim nächsten Mal klappt und das Kleine auch bei dir bleibt 🍀🍀🍀.

2

Es tut mir Leid, dass du das erleben musst. Ich hatte auch 2FG hintereinander. Danach geschah nichts mehr- keine Schwangerschaft. Ich rate dir auch: geh in eine Kiwu-Klinik, lass alles abchecken und verlier keine Zeit. Viel Glück!

6

Ich dachte das man mit 40 keine chance mehr in der kiwuklinik hat?

11

Ich bin mir nicht ganz sicher wie du das meinst- die Chancen werden kleiner ab 40 (und auch schon davor, ja). Aber wenn man es mit 40 noch möchte, dann ist es der effektivste Weg. Bis zum Vollenden des 40. LJ bezahlt die KK - falls verheiratet. Sonst Selbstzahler, ohne KK-Anteil. Meistens nehmen Sie Patientinnen bis 43- das kann variieren- je nachdem, wie deine Werte sind.

3

Ich möchte Dir unbedingt Hoffnung machen, denn mir ist es beim Hibbeln auf mein 3. Kind im Alter von 39 genauso ergangen. Im Grunde genommen sogar 4x von frisch 39 bis frisch 40! (5., 8., 10. & 7. Woche ~ 2 mal davon MA!) Eigentlich sollte mit Punkt 40 Schluß sein, aber ich konnte da noch keinen Schlußstrich ziehen und so verschoben wir die Deadline - zweimal. 🙈 Ein gutes halbes Jahr später testete ich erneut positiv und dieses Mal verlief alles beinah wie im Bilderbuch...🥰...und aktuell bin ich - nach 2 weiteren Verlusten - sogar in der 30. Woche mit meinem vierten und letzten Wunder! ❤️
Gib' nicht auf und glaube unbedingt an Dein Wunder...ich drücke' Dir von Herzen alle Daumen! 🍀✊🏻🍀✊🏻🍀

Bearbeitet von Dream.of.four
7

Ohje auch dir mein beileid😔jede fg ist ein weiterer stich ins herz.
Ich hatte mir auch die grenze von 40 gesetzt aber das schaffe ich nicht da der wunsch immer größer wird. Wie schön das es bei dir noch geklappt hat. Ich wünsche dir alles alles glück der welt😘
Du machst mir etwas mut danke🥰

4

Hallo !

ich bin 42 , und zum ersten Mal schwanger dank IVF !!

6 Jahre und kein einziges Mal ansatzweise Schwanger, keiner der Ärzte konnte mir sagen wieso es nicht klappt !
es tut mir sehr leid, dass du FG hattest - das ist das einzige was mir erspart blieb !

die eine Hürde ist es schwanger zu werden, die nächste Hürde es zu behalten !
ich habe nach der IFV sehr viel Progestoron genommen, und ich glaube dadurch mein Baby behalten !

also kann ich dir auch nur Raten bald mit einer Kiwu Klinik zu reden !
die Hoffnung nicht aufgeben !
Lg

8

Danke für deine antwort das werde ich jetzt auch machen. Ich hatte gelesen das man ab 40 keine chance mehr in einer kiwuklinik hat.
Ich wünsche dir mit deiner bauchmaus alles alles glück der welt🍀🍀🍀

9

oh vielen Dank für das Glück !! :D

also die Kiwu wo ich war in CZ Brno , die machen Befruchtungen bis 49 Jahre !!!

und eine Freundin von mir , wurde mit 45 Schwanger !
da ist noch Luft nach oben !!

alles gute !
LG

weitere Kommentare laden
13

So ihr lieben vielen dank für eure nachrichten wir haben jetzt am 4.3 das erste Gespräch in einer Kiwu Klinik🥰
Ich hoffe so sehr das uns da geholfen werden kann und wir irgendwann unser regenbogenbaby im arm halten dürfen🙏🏼

15

Hallo !

als ich beim ersten Gespräch in der KiWu war , war ich danach total fertig !
falls du wem zum reden brauchst, der das schon hinter sich hat, kannst mich gerne anschreiben !

LG

16

Ohje du machst mir angst🙈habe dir geschrieben

17

Hallo purzelchen,
Du kannst Dir definitiv Hoffnungen machen. In dem Alter sind ca 50-60% Deiner Eizellen defekt. So sagte es mir damals der Kiwu Arzt. Ich hab dann geantwortet, dass wir eben die 40% erwischen müssen.
Das hat letztlich auch geklappt, aber ich wurde auch komplett durchgecheckt und das von einem Spezialisten für habituelle Aborte (Prof Würfel). Klar kanns Pech gewesen sein. War es bei mir mindestens einmal auch, aber mindestens einmal war es keine genetische Ursache. Somit lag nahe, dass auch etwas anderes nicht stimmt. Meine Empfehlung daher eine genau für dieses Thema spezialisierte Klinik (bzw Arzt). Hauptsache Du kannst schwanger werden, das ist schon mal echt viel wert...