Kinderwunsch trotz großer Kinder

Huhu ihr lieben,

gibts hier noch andere Mädels die schon große Kinder haben und sich trotzdem nochmal ein Kinderwunsch einstellte?

Lese hier immer nur von Frauen ab 35 die aber auch sonst schon kleine Kinder haben.

Ich bin 37 und meine Tochter ist 18 und mein Sohn 15. Eigentlich war die Planung abgeschlossen aber seit so 1 Jahr wird der Wunsch immer größer. Allen den wir das erzählten waren schockiert, warum wir so "dumm" sind, unsere Kinder sind schon groß, wir haben alle Freiheiten wieder, alles wieder von vorne und überhaupt sind wir ja jetzt auch zu alt. Nervt mich wirklich sehr!

Allerdings wettert meine Tochter auch sehr dagegen und will absolut nicht das wir noch ein Kind bekommen. Das alles trübt den Wunsch schon sehr.

Vielleicht gibt es ja hier Mädels in einer ähnlichen Situation. Ich hab mir übrigens Ende November die Spirale entfernen lassen nach 12 Jahren und hab sofort wieder einen super pünktlichen Zyklus. Unter der Spirale hatte ich nie meine Periode.

Liebe Grüße

3

Ich bin zwar nicht in einer vergleichbaren Situation, aber ich geb trotzdem mal meinen Send dazu.

Du bist erst 37, go for it!

Deine Kinder sind pubertär und jung „erwachsen. Egal was Du sie fragen wirst, sie werden nein sagen 😜😆

An deiner Stelle würde ich das erstmal „mit mir selbst ausmachen“, ob Du das wirklich möchtest.

Alles Andere wird sich fügen.
Und auf Stimmen von außen würd ich schon mal gar nicht hören 😉😏

1

Ich bin 38 und habe ein 10 Jahre altes Kind und nun nochmal ein absolutes Wunschbaby bekommen 🥰 Bei mir ist es so, dass mein großes Kind aus einer vorherigen Beziehung ist, die auseinander gegangen ist, als mein erstes Kind klein war. Da war ich dann erstmal längere Zeit alleinerziehend und dementsprechend hatte ich eigentlich auch mit dem Thema Kinderwunsch abgeschlossen. Mein neuer Partner hat noch keine eigenen Kinder und so kam dann doch. nochmal ein Kinderwunsch bei uns beiden auf. Wir sind alle ziemlich glücklich mit dem kleinen Nachzügler Baby und genießen die Zeit sehr. Auch für das große Kind ist es schön ein Geschwisterchen zu haben.
Deine großen Kinder sind natürlich nochmal ein ganzes Stück älter mir 15 und 18. Da ist der Gedanke für sie nochmal ein Geschwisterchen zu bekommen vielleicht erstmal schwieriger 🤔 Ich kann mir vorstellen, dass sich das aber noch ändern könnte, wenn du dann tatsächlich schwanger bist und das Baby da ist.
Alles Gute wünsch ich dir 🤗

2

Meine Cousine hat mit 38 und neuem Partner nocheinmal ein Baby bekommen. Die Großen "Kinder" waren zu dem Zeitpunkt 20,16 und 12 Jahre alt. Tatsächlich war keines der Kinder begeistert und die 2 Großen sind auch jetzt eher "desinteressiert". Sie führen ihr eigenes Leben. Es ist zu keinem der älteren Kinder eine Geschwisterbeziehung da. Natürlich, die Großen fühlen sich verantwortlich und kümmern sich mal um die Kleine. Sie haben sie auch lieb. Aber eher wie man halt so ein Baby süß findet.
Das finde ich schon für das kleinste Kind sehr schade. Ich denke, dass es vermutlich unter den Geschwistern immer das Anhängsel bleiben wird, das halt auch noch da ist. Von den Eltern und Großeltern wird sie Kleine dennoch sehr geliebt und wir freuen uns alle, dass sie da ist.
Ich! an deiner Stelle, würde kein weiteres Kind mehr bekommen. Bzw würde ich ersteinmal schauen, ws wirklich hinter diesem Wunsch steckt. Willst du wirklich nocheinmal einen Menschen beim Groß werden begleiten? Ihm Wurzeln und Flügel geben? Oder brauchst du eine neue Aufgabe und greifst auf "altbekannte" und geliebt "Muster" zurück. Wenn man sich selbst so viele Jahre um die Kinder gekümmert hat und neben Job, Beziehung und Haushalt auch noch 2 gelungene Menschen geformt hat, war das Leben ziemlich voll und man muss sich gegeff ersteinmal wieder neu orientieren und erinnern wer bin ich, wo will ich hin und was kann ich eigentlich noch, außer Kinder? Du hast dein erstes Kind recht jung bekommen. Vielleicht ist es jetzt auch an der Zeit, die einmal um die sichelbt Gedanken zu machen und die Welt "kinderfrei" zu entdecken und anderweitig selbst zu wachsen.

Bearbeitet von Bekks
4

Hallöchen !
Ich find dich mit 37 nicht zu alt .. Ich bin 38 .. meine Kids sind 6&8 und mein Kinderwunsch ist abgeschlossen .. ich kann’s mir null vorstellen und ich kann’s auch nicht verstehen ..
aber das muss doch auch niemand anders ..
Vllt liegt es ja auch bei euch daran ,dass ihr so jung losgelegt habt ,dass ihr es vielleicht gar nicht so genießen konntet wie andere die sich erst mit 37 fürs erste entscheiden ? So eine Überlegung ? Denn wenn man zurückrechnet seid ihr ja sehr sehr jung gewesen .. unvorstellbar für mich gewesen in dem Alter Kinder zu bekommen .. vielleicht liefen die großen teilweise auch etwas neben wachsen im Job usw ? Und jetzt kommt der Wunsch das nochmal zu genießen ?wieso nicht ? Was die Tochter denkt wäre mir egal ,in dem Alter findet man doch alles blöd , was die Eltern tun ,so war es jedenfalls bei mir . Mein Bruder ist 12 Jahre jünger und ich war damals sauer ,dass ich einen bekommen sollte und habe geheult .. heute ist es mein allerbester 😂😂

5

Hi
Ich bin 41 und wir haben jetzt noch einen Nachzügler bekommen
Die großen sind 14&11
Sie sind ganz begeistert von ihrem kleinen Bruder 4,5 Monate
Es ist wirklich ein Baby zum genießen für uns alle

6

Hey,

von Leuten die Kinder als Bürde empfinden kann ich solche Aussagen nicht wirklich ernst nehmen🤷🏻‍♀️ Wenn ihr bereit seid, Kinder in jeder Phase ihres Großwerdens zu begleiten, nur zu!
Ob, wann, wie viele Kinder in einer Familie erwünscht sind, obliegt in meinen Augen ausschließlich den Eltern. Ein Mitspracherecht haben Kinder nicht. Zudem ist deine Tochter schon erwachsen, vor was hat sie Angst?
Ist Liebe, Zeit, Platz und Geld vorhanden, würde ich in deinem Alter gar nicht zögern nochmal Kinder zu bekommen. Bei uns lieben die Großen das Minibaby besonders💚.

Alles Gute🍀

7

Ich bin 36 und habe bereits zwei Jungs im Alter von 12 und 14 Jahren. Mein Partner hat noch keine Kinder und somit haben wir letztes Jahr im Sommer entschieden, dass wir ein gemeinsames Kind wollen. Es hat sehr schnell geklappt mit dem schwanger werden und im Mai werde ich unsere gemeinsame Tochter zur Welt bringen. Viele Menschen in meinem Umfeld konnten es nicht so verstehen, warum ich nochmal ein Kind bekomme. Meine Jungs wären ja schon so groß und selbstständig und jetzt fange ich nochmal von vorne an. Klar, es wird eine Umstellung sein aber ich freue mich so sehr auf die Zeit und die Jungs werden ganz tolle, große Brüder. Wenn du diesen Wunsch hast und alles andere stimmt, warum nicht.

8

Jetzt mal Butter bei die Fische...du bist erst 37. Mach was DU dir wünschst. Wen interessieren denn die Meinungen anderer? Deine Großen ziehen wahrscheinlich eh bald aus und dann seid ihr allein. Und sagen wir du hättest keine Kinder...würdest du dann jetzt auch darüber nachdenken? Nein.
Es ist immer noch dein Leben und nicht dass deiner Kinder oder von den Verwandten

PS...ich würde meine Kinder aus Jux fragen, aber von Ihnen würde ich meinen Wunsch niemals abhängig machen. Ich bin die Mutter und entscheide. Und nicht die Kinder über mich...

9

Hey...also bei mir war es so, dass ich mir im Grunde genommen immer 4 Kinder gewünscht habe, aber mir der dazugehörige Vater nicht den Eindruck machte, dass er dem auch gewachsen sei. So blieb es vernünftiger Weise bei zwei und insbesondere nach der Trennung - zu dem Zeitpunkt waren die beiden 8 & 12 - fand ich mich damit ab eine Happy-Single-Mum von 2 Kindern zu sein...und auch zu bleiben. Mit knapp 37 - also in Deinem Alter jetzt - habe ich dann den man meines Herzens getroffen und da kam der Wunsch recht schnell wieder auf. Was soll ich sagen? Meine Kinder wurden mit 17 & 20 nochmal große Geschwister und weil's so schön war wiederholen wir das in Kürze. 😁🥰❤️ Finde es immer ein bisschen schade, wenn einem unterstellt wird, dass man nichts außer Kinder kann und kennt. Ich für meinen Teil weiß trotz meinem Leben mit Kindern sehr genau wer ich bin und was ich sonst noch so kann. 😏 Wenn ich es mir aussuchen könnte wäre ich auch lieber schon viel früher eine 4fach Mama gewesen, aber da sollte es einfach nicht sein. 🤷🏻‍♀️
That's Life...und warum seine Wünsche und Träume nicht leben, weil es andere nicht nachvollziehen können?!? 🤔 Wenn Dein Mann und Du euch einig seid, dann "Go for it!" 😉
Ihr wisst ja schließlich was auf Euch zukommt. 🤭😁😅

Bearbeitet von Dream.of.four