Schwangerschaftsabbruch 15 SSW

Hallo , wir mussten leider unser Sternchen in der 15 ssw gehen lassen da es ein schweren Chromosomfehler hatte( festgestellt durch CVS und Trioexom Analyse ) .
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und gibt es noch Hoffnung auf eine erneute Schwangerschaft , wenn ja wie lange hat ea bei euch gedauert bis ihr wieder schwanger wart, bin 37 Jahre alt.
Habe schon eine 6 jährige Tochter und es hat leider über 3 Jahre gedauert bis ich jetzt wieder schwanger wurde und dann leider mit dieser Diagnose.
Viele Grüße

1

Liebe Morle, ich habe zwar keine Erfahrung mit einem Spätabbruch, möchte dir aber sagen, dass es mir leid tut, was ihr grad durchmachen müsst. Fühl dich umarmt und gib die Hoffnung nicht auf!!!
Lg Tagsi

3

Vielen Dank für die lieben Worte .

2

Liebe Morle, es tut mir sehr leid, dass ihr euer Sternchen gehen lassen musstet. Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft einen Verdacht auf Trisomie 13. es war dann etwas anderes und wir haben unsere Tochter nach der Geburt bis zu ihrem Tod begleitet. Ich kann dir nur das sagen, was mir gesagt wurde. Nach einer Schwangerschaft bist du oft am fruchtbarsten. Also könntest du/ihr es nach dem ok vom Frauenarzt direkt wieder versuchen.

War der Gendefekt Zufall oder ist dieser vererbt. Ich glaube für mich würde nur dies eine Rolle bei der Entscheidung spielen, ob und wie schnell ich es wieder versuche.

Ich war 37 bei der Geburt meiner Tochter und habe letztes Jahr mit fast 39 meinen Sohn geboren.

Alles Liebe für dich.

4

Vielen Dank für deine Antwort.
Das tut mir so leid was ihr durchmachen musstet.
Der Chromosomfehler war Zufall, so wie bei euch warscheinlich mit der Trisomie. Bei einer erneuten Schwangerschaft besteht ein Wiederholungrisiko zwischen 1-3%.
Mein Frauenarzt hat gesagt ich soll ca 2 Zyklen abwarten damit sich die Schleimhaut wieder gut aufbauen kann.
Ich denke die Angst vor weiteren / anderen Chromosom / Genfehler wird bei einer erneuten Schwangerschsft immer sehr groß sein.
Habt ihr bei eurem Sohn spezielle prenatal Untersuchungen machen lassen?
Liebe Grüße.

5

Hey liebe Morle, ich weiß nicht ob du meinen Beitrag überhaupt noch siehst aber bin gerade durch Zufall auf deinen Post gestoßen und wollte einfach schreiben weil wir ein paar Parallelen haben. Musste auch meine nicht selbständig lebensfähige Tochter gehen lassen Anfang April, bin auch 37 und stelle mir auch die Frage wie das jetzt mit einer weiteren SS wird. Ich wollte fragen wie deine Lage inzwischen ist und was die Ärzte zu euch gesagt haben zwecks Pause? Mir wurde von 1-4 Monaten alles gesagt und nachdem ich ja alterstechnisch nicht mehr viel Zeit habe, haben wir beschlossen einfach nicht zu verhüten. Falls du dich austauschen magst, melde dich einfach gern!