Ich melde mich mal wieder zurück...

Hallo zusammen!

Lange Zeit habe ich Pause gemacht. Drei Fehlgeburten habe ich in den letzten 3 Jahren irgendwie überwinden müssen und das hat mich psychisch und körperlich sehr herausgefordert. Habe meinen KiWu ab 38 Jahren nochmal ganz konkret verfolgt, bin schnell schwanger geworden (1. Oder 2. Zyklus) aber in der. 7. bis 9. SSW war immer Schluss.

Ich gehe es nun mit nunmehr 41 Jahren ganz gemütlich an. Für mich kommen Eizellspende oder ICSI etc nicht in Frage.
Entweder es klappt oder nicht. Außer, dass ich den richtigen Zeitpunkt nutze, mache ich nichts mehr dafür. (Plus Folsäure)

Vorher habe ich auf jedes Detail geachtet und Verzicht geübt. Nun denke ich anders, damit ich mein Leben nicht nur darauf ausrichte....

Vielleicht geht es jemandem ähnlich?

Mal sehen was uns erwarten wird.
Hoffnung bleibt noch. Ein wenig.
Wenn das Leben mir noch ein Kind schenkt, nehme ich es dankbar an.


Liebe Grüße,
Lilah82

Bearbeitet von lilah82
1

Liebe Lilah,

fühle dich gedrückt. Ich werde 38 und habe eine stille Geburt (18.SSW) und gerade eine Fehlgeburt (9.SSW) hinter mir.
Ich denke mir auch: wenn es nicht natürlich klappt, dann sollte es einfach nicht sein. Wir versuchen es weiter, aber ich stresse mich nicht. Entweder werde ich Mutter oder bleibe kinderlos, die Entscheidung liegt leider nicht bei mir. Ich habe mein Bestes versucht und gebe die Hoffnung nicht auf, aber sollte das so weitergehen, werde ich dann auch irgendwann so viel Angst haben, dass ich den Wunsch aufgebe. Ich drücke dir fest die Daumen!

Ganz Liebe Grüße

H

2

Hallo! Ich verstehe dich sehr gut. Ich bin frisch 40 geworden und in den letzten Zyklen klappte es nie mit schwanger werden. Ich habe meine Hormonwerte checken lassen und Zyklusmonitoring bei meiner FA gemacht. Eisprünge habe ich - nur sehr früh (schon ZT 11/12). War mir bisher nicht bewusst und somit haben wir sehr oft einfach die richtige Zeit verpasst....
Mein AMH ist 3,1 FSH 7. GMS war am Tag 14 schon gut aufgebaut (9mm), Gelbkörper auch da. Nie FG gehabt oder großartig Probleme. Die FA hat mir eine Überweisung ins KiWu Zentrum gegeben, die liegt noch da...
Aber ich weiß nicht, ob ich es tatsächlich noch machen soll. Es wäre sehr stressig für mich. Und das wiederum kann einen fertig machen.
Ich habe schon eine wunderschöne Tochter und vllt sollte es eben nicht mehr sein. Ich bin dankbar für das, was ich habe. Auch für den sehr regelmäßigen zuverlässigen Zyklus mit Eisprüngen in meinem Alter.

Gruß