Positiver als positiv?

Thumbnail Zoom

Hallo ihr lieben,

ich bin gerade im 3. ÜZ mit Ovus. Heute ZT 16.
Vorgestern hatte ich einen eindeutig positiven Ovu, Mittelschmerz sowie eine klitzekleine Blutung. Wenn ich nicht zufällig den MuMu abgetastet hätte, hätte ich es wahrscheinlich nicht mal bemerkt. (Gehe davon aus, dass das vielleicht eine Ovulationsblutung war?)

Weil ich gucken wollte wie das LH wieder absinkt, habe ich gestern nochmal Ovus gemacht. Die Testlinie war zwar sehr gut sichtbar aber eindeutig negativ. Und heute habe ich aus Neugierde noch einen gemacht und der war sowas von knalle positiv.. Also auch viiiel stärker als der positive von vorgestern. Ich weiß positiv ist positiv, aber jetzt bin ich doch etwas verwirrt. Kann ein "Anlauf" auch schon für einen positiven Test sorgen? MS ist auch noch immer da..
Habe mit 10ern und 20ern getestet. Beide haben sowohl an ZT14 als auch heute eindeutig positiv angezeigt nur heute eben viiel stärker.

Hatte jemand sowas schon mal? Wann meint ihr ist/war der ES?
Ich hänge auch mal meine Temperaturkurve an..

Bin jetzt etwas verwirrt #augen

1

Manvhmal nimmt das Ei nur Anlauf und springt etwas später... Warte mal die Tage auf die Kurve.

2

So entstehen Zwillinge 😉 zwei Eisprünge...
Hatte ich auch, 2x positive ovus mit Abstand und nächste Woche werden sie 3 Jahre

3
Thumbnail Zoom

Wieviel Abstand hattest du denn? hatte nämlich hier auch so eine Frage gestellt ob sowas echt sein kann weil ich laut FA am Montag meinen ES hatte. Dienstag war ich bei ihr .

4

Es war ZT 12 und 14... Ich hatte auch über 4 Tage hinweg mittelschmerz damals

weitere Kommentare laden