Vatertag ES+9 positiver SST

Thumbnail

Guten Morgen, bisher war ich nur stille Leserin, heute mal ein Post in eigener Sache.
Heute ist Vatertag, ich bin heute ES+9 und habe positiv getestet (siehe Bild), sehr schwach zwar aber positiv.

Da ich im Februar einen Abgang hatte, kann ich meine Gefühlslage grade nicht beschreiben. Ich freue mich, natürlich... aber ich habe auch wahnsinnig Angst.

Mein Mann ist total positive, ich habe ihm den Test grade unter die Nase gehalten und 'alles gute zum Vatertag' gesagt. Er ist eh ein Typ, der total unvoreingenommen an alles heran geht.

Ich brauche mal Hilfe beim Gedanken sortieren.
Hatte diese Situation schon jemand und wie geht man damit um?

Ich wünsche euch einen super sonnigen Tag.

1

Ich will nicht böse sein aber hast du noch ein anderer Test gemacht. Denn clearblue hat oft so eine linie obwohl man nicht schwanger ist. Viel Glück

2

Ja und direkt zwei unterschiedliche, weil ich von dem Clearblue Phänomen gelesen hatte. Da die günstigen aber auch leicht angeschlagen haben, dachte ich mir, kann ich es wagen. Leider will die App mein Bild nicht mit hochladen, sonst hätte ich die auch mal zeigen können.

3

Hast ja noch paar tage bis nmt. Aber würde jetzt nicht dein man Mann überraschen und am ende ist es doch nichts. Lieber warten bis nmt