Schwangerschaftstest positiv eventuell doch nicht schwanger?

Thumbnail Zoom

Hey :)

Unzwar habe ich letzte Woche Dienstag einen Schwangerschaftstest gemacht, damit ich der FA sagen kann, dass meine Periode immer noch nicht kam (habe PCO). Nun ja, der Test war nach einer Stunde hauch zart positiv. Habe dann gefühlt jeden Tag einen Test gemacht und es war ständig was zu sehen. Ihr müsst wissen, normalerweise ist der Test immer Blütenweiß. Ich kenne das nicht so. Habe am Montag einen weiteren Test gemacht und die Linie war deutlicher zu sehen. Habe übrigens die Tests von Presense(10er) genommen.

Ich war Dienstag beim FA und habe denen gesagt, dass ich einen Positiven SST habe. Die haben dort einen gemacht und der war aber negativ. Sie ging auch gar nicht wirklich darauf ein und wollte mir direkt Pillen verschreiben zum Auslösen der Periode. Habe ihr dann erklärt wieso ich eigentlich da bin. Es wurde auch kein Blut abgenommen.
Es waren halt nur typische Anzeichen für PCO zu sehen die immer zu sehen sind, aber auch keine Zyste in der GM. Sie sagte eventuell ist es noch zu früh um was zu sehen.

Habe Mittwoch dann wieder einen mit CB digitalen ohne WB gemacht und da stand nicht schwanger.

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht was da momentan ab geht. Hatte auch Übelkeit jeden Morgen und sogar Tagsüber, Kreislauf probleme und UL Schmerzen. (Hatte da noch nicht an einer ss gedacht)

Hat das jemand von euch auch gehabt und war dennoch schwanger oder lag es an was anderem ?
(Bild ist von Montag/Dienstag)

1

Hey,

ich denke, dass die befruchtete Eizelle sich nicht richtig eingenistet hat. Über eine Woche nach erstem positiven Test, sollte bei einer intakten Schwangerschaft jeder Test klar anzeigen.
Schade, dass deine Ärztin nicht auf dich eingeht und z.B. den Hcg-Wert bestimmt hat. Bei einem frühen Abort brauchst du aber auch nichts tun und kannst auf die Blutung warten.

Alles Gute#klee