Symptome und Frühtest an ES+8?

Hallo ihr Lieben, bin heute an ES+8 und es verunsichert mich zu lesen, dass viele Frauen dort bereits Symptome haben wie z.b. spannende Brüste. Kann das so früh wirklich sein? Ich habe heute begonnen mit dem Clearblue Ultrafrühtest zu testen und bin tatsächlich enttäuscht über das negative Ergebnis. Dabei weiß ich eigentlich selbst, dass kein Test bereits jetzt anschlagen würde. Oder irre ich mich da?

1

Also ich hab auch immer auf iwelche Zeichen und symptone im Körper gehört... Und nie war was... Der test immer blütenweiß... Beim letzten Mal hatte ich rein gar nichts... 0 Symptome... Auch keine pms... Getestet hab ich dann wirklich nur an nmt... Und was war... Test war positiv...
Ich glaube es ist immer unterschiedlich... Bei der einen so und bei anderen so... Warte bis nmt ab und teste dann (ich weiß, es ist gar nicht so einfach) aber dann weißt du es zumindest sicher 😊ich drücke dir die Daumen ❤️

2

Das zeigt mal wieder wie unterschiedlich das sein kann und wie wenig man sich auf Einzelaussagen verlassen sollte bzw. sich deshalb verrückt machen sollte. Ich drücke dir ebenfalls die Daumen dass alles gut verläuft❤ und warte weiterhin ab.

3

Bei der großen hatte ich keine Symptome wusste lange nicht das ich schwanger war

Bei der kleinen hatte ich relativ zügig nach ES immer wieder begleitetende UL ziehen und einen Druck nach unten und war aber da schon sicher das es geklappt hat… hatte es im Gefühl und hab damals dann ES+10 deutlichen positiven Test gehabt…

In der jetzigen Schwangerschaft hatte ich ebenfalls nach ES ständiges UL ziehen und einen unangenehmen Druck nach unten hatte aber da tatsächlich keine Gedanken darüber verschwendet schwanger zu sein da ich auch erst Pille frisch abgesetzt hatte…. war dann noch in der Arbeit und hab auf mich auf frohe Periode eingestellt und am nächsten Tag hatte ich morgens wieder einen unangenehmen Druck nach unten hab Test gemacht und war positiv da war ich ES+11..

4

ich habe auch "es8" positiv getestet. mein es hat sich aber definitiv verschoben und ich war eher es11 oder so. hatte ein leichtes ziepen im UL, ähnlich der PMS oder Blasenentzündung.
aber wie gesagt. am echten es8 positiv zu testen ist beinah unmöglich. ab10 wird es ,meiner Meinung nach realistischer. aber auch da kann sich der ES verschoben haben und man ist eigentlich früher dran als man denkt. bevor also die mens nicht da ist, besteht noch Hoffnung :)

5

Hey meine Liebe,
ich bin im Moment mit meinem 3. Kind schwanger, insgesamt ist es meine 4. Schwangerschaft (ich kann also ein bisschen vergleichen 🫣😅). Auf unsere Tochter haben wir anderthalb Jahre hingefiebert und uns förmlich auf den Kopf gestellt. Ich kenne deswegen nicht nur echte, sondern auch allerhand eingebildete Symptome oder eben Symptome aufgrund PMS. In der Hibbelphase finde ich es fast unmöglich, echte SS-Symptome vom PMS zu unterscheiden. Beim ersten Kind habe ich erst nach NMT anhand spannender Brüste etwas vermutet. Beim zweiten Kind hatte ich an ES+6 ein stechen im unterleib, ich vermute die Einnistung. Ab da unterschwellige Übelkeit, eher als flaues Gefühl im Magen zu beschreiben. Die aktuelle SS war nicht geplant, da ich aber sicher bin, wann der ES war, kann ich dir sagen, dass ich weit vor NMT Anzeichen hatte. Ich hätte unserem Tierarzt fast auf den Tisch gebrochen 🤮🫣 und hatte danach heftiges stechen rechts und links im unterleib beim Husten. Das kannte ich von der letzten ss. Ich habe an ES+11 dann leicht positiv getestet.

Ich finde, du solltest über ein negatives Ergebnis an ES+8 nicht enttäuscht sein. Wobei ich natürlich das Verlangen, zeitig Gewissheit zu haben, absolut nachvollziehen kann. Du musst auch einrechnen, dass bei einem positiven Ergebnis so zeitig eine fixe Einnistung vorangegangen sein muss, eventuell war auch der ES in diesen Fällen etwas zeitiger. Du kannst im Netz mal nach HCG Tabellen suchen, dann kannst du nachvollziehen, ab wann ca wie viel Hormon im Urin nachgewiesen werden kann.

Ich drücke dir die Daumen!

6

Ein kleines Update... ich habe tatsächlich am folgenden Tag positiv getestet und war total überwältigt#schwanger Jetzt hoffe ich, dass alles gut verläuft und ich die kritische Zeit überstehe. Danke für eure lieben Antworten :)