Hirtenkäse im Essen ok für fast Kleinkind?

Hallo!

Mein Kleiner wird demnächst 1 Jahr alt, seit etwas über 1 Monat bekommt er schon das was wir auch essen (zusätzlich viel Obst am Tag) und nach Bedarf halt auch seine Milch.
Er hat bereits 8 Schneidezähne, die Backenzähne dürften sich auch bereits auf den Weg machen.
Nun wollte ich in den nächsten Tagen ein Rezept ausprobieren, wo man auch Feta/Hirtenkäse hinzugeben muss und diesen dann auch mit den restlichen Zutaten anbraten muss. Kann ich soetwas meinem Kind schon geben oder sollte ich für mein Kind lieber eine Portion auf die Seite stellen bevor ich den Käse dazugebe? Natürlich würde ich das ganze erst danach würzen.
Ich bin persönlich esse vieles oft (laut Aussagen anderer) sehr salzscharf, weshalb ich es oft auch nicht richtig mit dem würzen abschätzen kann.

1

Liebe Nelfi,

es ist toll, dass dein Sohn schon an eurem Familientisch mit isst. Es gibt auch kaum etwas, dass er nicht essen darf. Richtig ist, dass du idealerweise erst am Tisch würzt, da zu viel Salz die kleinen Nieren doch sehr belasten kann. Feta und Hirtenkäse enthalten auch recht viel Salz. Ich weiß nicht, wie viel in dein Rezept kommt. Eine kleine Menge ist kein Problem, zu viel sollte es aber nicht unbedingt sein. Wenn es dir möglich ist, eine Portion vor der Zugabe zur Seite zu stellen, dann ist das eine prima Lösung.

Liebe Grüße und lasst es euch schmecken!
Jenny