Zufüttern

Guten Tag,

mein Sohn ist 13 Wochen alt. Seit seiner Geburt nimmt er zwar zu aber im Schnitt meistens weniger als er sollte. Sein Geburtsgewicht lag bei 3620g gestern bei der U4 dann 5380g, 63cm KU 40cm. Damit ist er vom Gewicht unter seine bisherige perzentile gefallen und auch vom KU ist er abgerutscht.

Zur Steigerung der Milch wurde auch schon alles mögliche probiert. Häufiges anlegen, immer beide Seiten, Bockshornkleekapseln etc.
Ich stille ihn voll und nach Bedarf. Ich war auch schon bei 2 Stillberaterinnen und stehe im Austausch mit meiner Hebamme. Er trinkt gut. Zungenbändchen wurde auch schon kontrolliert

So nun zu meinem Anliegen. Auf Anraten (Hebamme & KiA) mehrer Seite wurde mir empfohlen doch Pre zuzufüttern. Allerdings weiß ich nicht wie.
Biete ich es ihm nach jeder stillmahlzeit an? Oder nur nach jeder 2. oder vllt doch nur 1x am Tag?

Ich hoffe, dass Sie mir helfen können.

Vielen Dank :)
0

1

Liebe „V.Sn“,

prima, dass du dir bei deiner Hebamme und den Stillberaterinnen Hilfe geholt hast. Du stillst voll und nach Bedarf – toll!

Wenn laut Kinderarzt und Hebamme nun das Zufüttern nötig ist, wirst du bestimmt den richtigen Weg für dich und deinen Kleinen finden.

Hier gibt es nämlich nicht „die eine“ Methode, genau wie du es schreibst – manche Mamas geben nach jeder Stillmahlzeit das Fläschchen zum satttrinken, andere geben eine ganze Fläschchenmahlzeit zusätzlich zum Stillen…

Frage am besten nochmal bei Hebamme und Kinderarzt und auch der Stillberatung nach, was sie dir empfehlen würden. Das ist aus der Ferne schwer einzuschätzen und diese sind vor Ort und kennen deinen Kleinen.

Manchmal muss man es auch einfach ausprobieren, wie dein Kleiner am besten zurechtkommt.

Alles Liebe und ganz herzliche Grüße
Anke