Tagesplan

Hallo,
Mein kleiner trinkt und isst im Moment
6 Uhr 200ml per
10uhr 200ml
13 Uhr 190 gab
16 Uhr 200ml
19 Uhr 190 anendbrei mit Obst
22uhr 200ml
Ist das zuviel ? Er trinkt und isst alles leer . Nur bei den breien schläft er die letzten Tage ein. Bekommt er nicht zuviel Milch?
Danke im vorraus

1

Er ist 8 Monate alt und ca 8 kg schwer

2

Liebe "Loewenherz284",

dein Gefühl täuscht dich hier nicht, dein Kleiner nimmt schon noch sehr viel Milch.

Er isst und trinkt alles leer – dann darfst du die Beikost ruhig noch mehr ausbauen, damit er richtig satt und zufrieden ist. Die Milch wird dann automatisch immer weniger (400-500 ml/g Milch und Milchbrei im Speiseplan wären schon ausreichend).

Statt der Flasche um 16h kannst du ihm einen milchfreien Getreide-Obst-Brei anbieten.

Auch am Vormittag (10h) darf es Obst oder Getreide-Obst-Brei statt der Milch sein.

Abends um 19h bekommt er seine Milch in Form des Milch-Getreide-Breis.

Mit diesem Speiseplan müsste er sich zufrieden in die Nachtruhe verabschieden. Besteht er aber noch auf seine Milch vor dem Zubettgehen, dann darfst du ihm diese ruhig noch anbieten.

Hier noch einmal eine Übersicht für dich, wie der Speiseplan deines Jungen bereits in Kürze aussehen könnte.
https://www.hipp.de/beikost/ratgeber/ernaehrungsplan/ab-dem-7-monat/

Liebe Grüße
Barbara

3

Danke, ich dachte das sich mit dem abendbrei schon eine Flasche wegfällt aber auf die besteht er... ohne wird gemeckert bis er sie hatte . Es sieht mit den Uhrzeiten zwar komisch aus aber da er sich von geburt an kaum/selten meldet hatte sich der 4 Stunden ryhtmus bis vor kurzem durchgezogen. Dann gibts ab morgen den Nachmittags brei ;-)#danke

4

#herzlich#mampf