Mein Papa

    • (1) 24.02.17 - 15:58

      Ich muss einfach mal alles aufschreiben da ich das Gefühl habe zu ersticken ????????.

      Mein Papa ist gestern mit 66 Jahren seinem Krebsleiden erlegen ????????!!

      Vor 6,5 Wochen hat er die Diagnose bekommen und ist nun gestern nach vielen Tagen mit sehr starken Schmerzen friedlich im Beisein von meiner Mama und mir eingeschlafen!! ????????

      Ich habe in den letzten 6,5 Wochen jeden Tag mit meinem Papa verbracht!

      Er fehlt mir schon jetzt so unendlich ????????!!

      Mein Herz schmerzt und ich kann es einfach nicht glauben ????????!!

      Traurige Grüße

      • Hallo,

        das tut mir sehr leid für euch.

        Warrum ging das so schnell? 6,5 Wochen ist eine wahnsinnig kurze Zeit. Hatte er vorher keine Beschwerden?

        Vielleicht tröstet es euch zu wissen, dass er nun keine Schmerzen mehr hat.

        Wünsche euch viel Kraft für die kommende Zeit.

        LG Tina

        • Hallo Tina!

          Ja es ging einfach verdammt schnell!!
          Mein Papa hatte vorher keine Beschwerden die hätten erahnen lassen was da in ihm wütet ????????.
          Als er wegen Bauchschmerzen zum Arzt ging war sein ganzer Körper voll mit Metastasen ????????!
          Das es so schnell ging macht uns sehr zu schaffen! Der einzige Trost ist wirklich das er nun keine Schmerzen mehr hat!! Und die hatte er in den letzten Wochen so stark ????????

      Mein Beileid fühl dich gedrückt. Ich weiß wie du dich fühlst. Mein Papa ist vor zwei Jahren gestorben und er fehlt mir noch wie am ersten Tag. Aber denk daran das dein Papa jetzt keine schmerzen mehr hat.

      Ich wünsche dir und deiner Familie ganz viel Kraft für die kommende Zeit

      • Das mit deinem Papa tut mir leid! ????
        Fühl dich gedrückt!
        Ich glaube dir das er dir immer noch so fehlt! Ich kann es mir noch gar vorstellen ohne meinen Papa zu sein ????????
        Es tut einfach nur unendlich weh ????????????????.

        • Ja es tut schrecklich weh aber ich kann dir sagen der Schmerz wird erträglicher er geht nie weg und man vermisst jeden Tag aber es wird besser. Leider dreht sich die Welt normal weiter,auch wenn man sich fragt wie.es braucht einfach viel Zeit

    Ich kann es so nachvollziehen...

    Mein Papa liegt seit heute im künstlichen Koma, mit keiner Aussicht auf Hoffnung.

    Er hat eine schwerer Lungenentzündung bei Lungenfibrose.

    Ich weiß nicht wie ich das aushalten soll. Er liegt so hilflos da... jede Minuten kann der schlimme Anruf kommen...

    Noch vor zwei Wochen war er ohne Sauerstoff... und nun im Sterben.

    Ich bin unendlich traurig.

    Er ist erst 67 Jahre alt.

    Ich fühle mir dir

    • Oh nein das tut mir so leid!!

      Das ist wirklich eine schlimme Situation!!
      Ich bin froh das mein Papa seine letzte Zeit bei uns zu Hause verbringen konnte! So könnte ich sehr viel Zeit mit ihm verbringen!!
      Fühl dich gedrückt und ich wünsche dir viel Kraft!!

      Ich fühle auch mit dir!!

      Und verbringe wenn es möglich ist viel Zeit bei ihm! Mir gibt das gerade sehr viel!!

      • Vielen Dank für Deine Worte...

        Ja, ich bin jeden Tag bei ihm... rede und verbringe ganz bewusst jede Minute mit ihm. Habe gehört, dass man auch im Koma alles mitbekommt... So schlimm alles...

        Traurige Grüße

        • Es tut mir sehr leid das dein Papa nun auch gehen musste! Entschuldige bitte das ich erst jetzt schreibe! Ich war länger nicht hier weil ich einfach nicht klar komme!
          Fühl dich fest von mir gedrückt! Ich fühle mit dir und sende dir mein tiefes Mitgefühl!!!

          • Vielen Dank für Deine Beileidsgrüsse...

            Es wird sicher noch eine Ewigkeit dauern bis ich es irgendwie verdauen kann.

            Keine Ahnung ob es mir überhaupt gelingt.

            So langsam kommt es bei mir an und es überrollt mich regelrecht...

            Gestern hab ich ich den ganzen Tag geheult... ich leide unglaublich darunter.

            Das ging einfach so schnell...

            Ich kann es nicht glauben, dass ich ihn nie wieder sehen kann...

            Lg

            Izzi

Mein Papa ist am Montag für immer eingeschlafen

Ich kann mir dem Verlust nicht klar kommen ...

  • (13) 04.04.17 - 12:26

    Hallo izzi07

    Mein Herzliches Beileid....

    Mir geht es auch sehr schlecht mir wurde auch am Montag der boden unter den Füssen weggezogen , mein Papa verstarb ganz plöötzlich und Jung .

    Ich komme damit überhaupt nicht klar dieses ständige WARUM? LIEBSTE Grüsse

    • (14) 18.04.17 - 16:55

      Oh Gott, fühl dich gedrückt...

      Euch von mit mein herzlichstes Beileid...

      Dafür gibt es keine passenden Worte...

      Ich leide nach wie vor wie ein Hund.

      Am Mittwoch hatte er seinen ersten Geburtstag im Himmel.

      ... und letzte Woche musste ich auch noch meine geliebte Oma beerdigen...

      Lg

      Izzi

      • (15) 18.04.17 - 21:00

        Vielen Dank dir!

        Der Schmerz wird nie vergehen , aber ich bin davon überzeugt das sie noch bei uns sind.

        Mein beileid mit deiner Oma .... Unsere Oma haben wir vor 5 Wochen beerdigt dieses Jahr ist doch einfach nur Kacke ....

        Ich wünsche auch dir weiterhin viel Kraft.

        Liebe Grüsse

Top Diskussionen anzeigen