Wie hättet Ihr darauf reagiert?

    • (1) 25.05.18 - 14:24

      Hallo, vor ein paar Monaten lernte ich auf dem Spielplatz eine Mutter flüchtig kennen. Ich kenne nicht einmal ihren Namen, nur den ihres Kindes. Dann sagte sie mir letztens, dass sie schwanger sei. Ich gratulierte ihr und fragte sie, ob sie sich freue über die überraschende Neuigkeit. Sie sagte, dass sie eher Angst vor der Veränderung habe mit einem weiteren kleinen Kind. Dann habe ich sie nicht mehr gesehen und heute begegneten wir uns wieder auf dem Spielplatz. Sie sah anders aus als sonst und ich fragte sie wie es ihr geht. Sie antwortete gut und sagte und zwei Sätze weiter, dass sie nicht mehr schwanger sei, das Herz habe aufgehört zu schlagen. Ich muss sagen, dass mir noch nie jemand von seiner Fehlgeburt erzählt hat und ich bekam nicht mehr als ein "Oh...Das tut mir Leid :-( " heraus.
      Hätte ich noch was sagen sollen? Hätte ich Sie trösten sollen? Sie hatte die Hände voller Einkaufstaschen und ist dann nach Hause gelaufen, sie ging nur auf den Spielplatz, weil sie mich dort gesehen hat. Sie bedankte sich bei mir und verabschiedete sich.

      Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen