Meine Mama wird ihr Enkelkind wahrscheinlich nicht mehr kennen lernen ­čśö

    • (1) 10.01.19 - 22:32

      Guten Abend.
      Ihr Lieben... wo fange ich nur an... f├Ąllt nicht leicht die Gedanken zu sortieren momentan!
      Anfang August letzten Jahres bekam meine Mama von jetzt auf gleich die Diagnose Gallengangs Tumor / Bauchspeicheldr├╝senkrebs!
      Hat sich dann sehr schnell einer 10 st├╝ndigen Whipple OP unterzogen und hat danach noch einige Wochen mit dem Tod gek├Ąmpft nach dieser wirklich sehr schweren OP! Ende September eigentlich tumorfrei entlassen. Keine 4 Wochen sp├Ąter ist sie freiwillig zur├╝ck ins Krankenhaus, es ging ihr immer schlechter! Es stellte sich dann heraus das sie schon mehrere Metastasen im Bauchraum hat! Sie hat jetzt noch 4x Chemo gekriegt aber jetzt wurde gesagt sie soll die restliche Zeit noch genie├čen so lange es geht. Weitere Chemos w├╝rde sie nicht ├╝berstehen und die w├╝rden auch nichts mehr bringen!
      Sie wollte so gerne noch Oma werden.... ich bin jetzt Ende 11.SSW!
      Aber so wie es aussieht wird sie ihr Enkelkind nicht mehr kennen lernen.
      Es zerrei├čt mir das Herz sie so zu sehen.
      Ich bin Krankenschwester, ich wei├č also um die Prognose dieser Krankheit und ich wei├č auch wie ich beruflich professionell mit dem Tod umgehen muss.
      Aber niemand kann einen darauf vorbereiten wenn es um die eigene Mutter geht...
      Sie ist gerade mal 59 und hat sich selbst jahrelang im Hospiz um todkranke Menschen gek├╝mmert!
      Das Leben ist nicht fair....
      Danke....f├╝rs zuh├Âren....

      • (2) 11.01.19 - 20:51

        Ach Mensch, das tut mir sehr leid! Viel Kraft euch f├╝r die letzte Zeit! Vielleicht mag deine Mama noch ein Geschenk f├╝r ihr Enkelkind aussuchen? Ein Stofftier, das immer mit der Oma verkn├╝pft sein wird? Vielleicht mag sie dem Enkelkind noch einen Brief schreiben, den es sp├Ąter lesen kann? Ich wei├č nicht, ob deine Mama sowas noch schafft...der Papa meines Mannes ist leider schon vor einigen Jahren, noch l├Ąnger vor der Geburt unseres Kindes, gestorben. Unser Kind hat ihn daher leider nie kennen gelernt, hat aber trotzdem einen Bezug zu ihm. Der Opa passt im Himmel auf. Er wird auf dem Friedhof besucht, es gibt Fotos, Geschichten ├╝ber ihn. Er ist pr├Ąsent in unserem Leben. Ich wei├č, das ist kein bisschen vergleichbar mit einem Opa/Oma der/die noch lebt, aber ein bisschen tr├Âstlich ist es f├╝r meinen Mann und wird es f├╝r dich hoffentlich auch sein. Als ich Mutter wurde hatte ich wieder viele Fragen an meine Mama zu meiner Kindheit. Vielleicht k├Ânnt ihr dar├╝ber noch sprechen. Wie warst du als Baby, welche Kinderkrankheiten hattest du, wan k├Ânntest du krabbeln, laufen, sprechen...alles gute euch!

        • (3) 12.01.19 - 13:21

          Vielen Dank f├╝r deine Antwort!
          Und auch um euren Verlust tut es mir sehr leid!
          Aber ihr habt eine wunderbare Art gefunden damit umzugehen ­čĺĽ
          Ich hoffe sehr das wir das auch schaffen!
          LG und ein sch├Ânes Wochenende Ôś║

      Hallo liebes, ich wei├č genau wie du dich f├╝hlst.... meine Mama kannte meine gro├če Tochter zwar. Und sie war sehr stolz auf ihre enkelin. Meine Mama verstarb 2014 an Lungenkrebs. Ich habe sie jeden Tag so gut es ging, besucht Zeit mit ihr verbracht. Sie hinterlie├č 8 Kinder und 7 enkel. Und war 53 jahre alt. Die Zeit war f├╝r mich echt hart weil ich immer im Hinterkopf hatte, bald wird sie nicht mehr da sein. Und ich habe immer auf der Autofahrt zu ihr geweint und nie bei ihr, um ihr St├Ąrke zu zeigen und ich wei├č sie w├Ąre traurig gewesen wenn ihre Kinder es sind.
      Wir hoften das wir ihren Geburtstag noch feiern konnten, aber ganz pl├Âtzlich 3 Tage vor ihr Geburtstag schlief sie ein, ich war fix und fertig. Aber ich wei├č auch das sie am Ende nur noch Schmerzen hatte die sie kaputt gemacht haben.

      Ich bin seit sie nicht mehr da ist auch 2 mal schwanger geworden und, habe 60 Kilo abgenommen wo ich mir denke sie w├Ąre sehr stolz gewesen auf mich.
      Wir gehen regelm├Ąssig an ihr Grab, neben ihr liegt auch meine Schwester sie verstarb mit 23 Jahren und mein schmeterling M├Ądchen­čŽő­čĽ»­čśş. Und ich wei├č sie wacht ├╝ber mein kleinen Engel...

      Ich w├╝nsche dir in so einer Zeit sehr viel Kraft, und Menschen die f├╝r dich da sind.

      Alles gute

      • Hallo Hayatjamila,
        Es tut mir auch f├╝r dich so unendlich leid f├╝r deine Verluste ­čĽ»­čĽ»­čĽ»
        Das Leben ist manchmal einfach so ungerecht!!!
        Ich denke meine Mama wird bald einschlafen, ihr K├Ârper kann einfach nicht mehr ­čśö
        Dir und deiner Familie auch weiterhin ganz viel Kraft ­čŹÇ­čîč

    (6) 14.01.19 - 21:22

    Liebe Marli,
    das tut mir leid zu h├Âren dass es um deine Mama so schlecht steht :-( Ich w├╝rde mit ihr gemeinsam ├╝berlegen, was sie ihrem Enkelkind als Erinnerung an sich geben m├Âchte. Vielleicht ein paar sch├Âne Kinderb├╝cher, oder ein Kuscheltier? Sie wird, auch wenn sie nicht mehr da ist, eine Rolle im Leben ihres Enkelkindes spielen.
    Meine Mama hat ihre drei Enkel leider auch nicht mehr kennengelernt, sie ist zwei Jahre vor der Geburt meiner ersten Tochter gestorben. Meine Kinder kennen aber Fotos von ihr, bewundern ihre Bilder (sie hat viel gemalt) und ich erz├Ąhle ihnen oft, wie gerne die Oma sie kennengelernt h├Ątte und wie stolz sie auf sie w├Ąre. Ich selber bin nicht gl├Ąubig, aber meine Kinder sind davon ├╝berzeugt dass ihre Oma im Himmel ist und ihnen zugucken kann. Den Glauben will ich ihnen auch auf gar keinen Fall nehmen, auch wenn ich als Naturwissenschaftlerin das etwas weniger verkl├Ąrt sehe #schein

Top Diskussionen anzeigen