Trauer nach 2 Fehlgeburten bewältigen

Ich hab solche Schwierigkeiten mit meiner Trauer umzugehen nach 2 Fehlgeburten. Was hat euch geholfen? Wir möchten es weiter probieren, aber bisher dauert es noch.. (3ÜZ) Manchmal bin ich wieder voller Hoffnung bis dann die Periode wieder kommt...ich hab das Gefühl dass das niemand nachempfinden kann und alle erwarten dass man sich normal verhält als wenn nichts wäre...

1

Liebe Roonie,

es tut mir leid, was dir passiert ist.
So wie die positiven Dinge, gehört leider die Trauer zum Leben dazu.
Dass es euch nun so schwer trifft und gleich zwei Mal, ist leider keine Seltenheit. Vielleicht stiftet dieser Gedanke schon etwas Trost, dass du nicht alleine bist.

Jeder geht mit Trauer anders um. Die einen müssen sprechen, die anderen sich körperlich betätigen. Malen oder schreiben hilft auch.
Mir hilft es meine Gedanken aufzuschreiben und sie damit zu strukturieren und aus meinem Kopf zu bekommen. Dazu habe ich dann irgendwann angefangen Walken zu gehen und muss sagen, dass mir dieses "den Körper spüren" wirklich geholfen hat.

Ganz wichtig ist: Verdränge bitte nichts! Manche meinen es zwar gut, wenn sie sagen, es muss weiter gehen. Aber jedes deiner Gefühle ist erstmal in Ordnung und hat seine Daseinsberechtigung. Hab vertrauen in die Zeit und nimm sie dir auch.
Achte gut auf dich und mache das, was dir in dem Moment gut tut.

Das Thema Verlust und Trauer um ein Kind ist für andere, die es nie erlebt haben ganz schwierig. Die meisten haben Angst mit dir darüber zu sprechen. Daher sagen sie nichts und es wirkt dann, als sollte alles normal sein.
Suche dir bitte jemand in deinem Umfeld, mit dem du offen darüber sprechen kannst. Es müssen nicht alle verstehen, aber es hilft wenn es schon eine ist.

Ich wünsche dir alles Liebe und Gute und vor allem ganz viel Kraft.
Achte gut auf dich!
LG

2

Erst einmal fühlt dich gedrückt..

Ich kann dich total verstehen.. Ich habe bereits selber 3 Fehlgeburt gehabt und ich kann wirklich nachvollziehen wies einem geht..
Man is traurig und ja man is vorallem wütend.. Man is so sauer und fragt sich wieso ich...
Man sieht draußen 100000 Mütter mit ihren Babys oder schwangere man is so wütend und enttäuscht

Ich dachte sogar schon toll mein Leben is gelaufen.. Ich werde niemals Kinder haben.. Werde meine ganzen Träume alles hinwerfen müssen von kleiner Familie mit Haus schönen Garten 2 Kindern ein Hund etc
Ich war so wütend über mein Körper

Und schwupps..
Kam mausi..
Ich hab erfahren ich bin schwanger
Hab mich nichmal gefreut ich hab es direkt mit Enttäuschung Wut und Trauer verbunden ich hab gedacht toll jetzt schon wieder schon wieder eine Fg und ich war noch mehr wütend.. Naja 3 Wochen später hab ich den Herzschlag gesehen und war so wütend weil ich am Anfang wütend war xD
Mausi is jetzt 11 monate alt und ich bin so stolz auf sie

Ich hätte nie gedacht das ich jemals nen Kind haben werde.. Nach allem was wir durchgemacht haben

Ich hab auch immer wieder Tage gehabt wo ich geweint habe wie blöde weil mir immer der et der Fehlgeburten vor Augen is
Und ich genau weiß eigentlich hätte ich zb ein Kind hier rum rennen was bereits 3 jahre alt ist

Ich denke man wird immer daran denken
Es wird einem lediglich leichter fallen jahr für Jahr
Aber man weiß immer sie alt sie wären etc

Ich wünsche dir von Herzen alles alles gut lass den Kopf nicht hängen
Eines Tages wirst auch du das große Glück in den Armen halten

Ich hoffe ich konnte dir bisschen Mut machen du bist nicht alleine
Kopf hoch

LG kekscore