Darf man eine Beileidskarte schicken?

Hallo,
eine Bekannte von uns aus der Gemeinde hat ihr Kind im 9. Monat tot geboren, es war schwer behindert und nicht lebensfähig. Gestern habe ich eine Beileidskarte gekauft und wollte sie ihr zusammen mit einem Teddybären fürs Grab schicken, ich glaube nämlich schon, dass es bei Totgeburten in dem Alter ein Grab und eine normale Beerdigung gibt.
Mein Mann war total entsetzt von meinem Vorhaben und meinte, das könnte ich doch nicht machen. Jetzt bin ich unsicher, was meint ihr?
Viele Grüße,
Simone

Hallo Simone,
natürlich darfst Du Dein Beileid ausdrücken. Eine Karte finde ich wirklich gut, vor allem wenn Du ein paar persönliche Worte oder einen schönen Text reinschreibst.

Da können Dir vielleicht hier die Mutti´s von Sternenkindern helfen.

Bei dem Teddy bin ich mir jetzt nicht so sicher, das würde ich ehr den Eltern, Großeltern,... überlassen.
Es wäre etwas Anderes wenn ihr so gut befreundet wärd, und ihr gemeinsam zum Grab geht und ihn hinstellt.

Meine Meinung...

LG

hallo simone!!!
ich finde die idee total lieb von dir!!!
mit der karte und dem teddy.
auch wenn es der mama nicht über den verlust weg hilft,es ist doch schön zu spüren das viele leute für einen da sind und mit den eltern trauern.
eine kollegin hat vor kurzem ihren mann verloren(40 jahre).
da habe ich auch eine karte geschickt und ihr nach ein paar wochen einen kleinen trostkorb für sie und ihr kind geschenkt(mit schokolade,kaffee...).
sie hat sich so gefreut,und ich mich auch,weil sie einen moment gelächelt hat:-(
l.g. nadine

So weit ich weiß, werden Kinder, die mit über 500 g zur Welt kommen, ganz normal bestattet!

Eine Beileidskarte finde ich eine gute Idee.

ab dem gewicht von 500g sind auch nicht lebend entbundene kinder im sinne des beerdigungsgesetz personen die einer bestattungspflicht unterliegen.

bereits in der 20. woche geht das los.

gegen eine beileitskarte und das was du hinzupacken willst - ist garnix zusagen - ist eine klasse idee auf die die wenigsten kommen.

Das ist von Bundesland zu Bundesland verschieden. Wir mußten uns damit beschäftigen, da wir eine SHG für betr. Eltern leiten. LG Engelsmutter

Hallo Simone,

mein Patenkind ist diese Woche tot geboren.
Die Eltern möchten auf keinen Fall Karten o.ä. auch möchten sie Bastian allein beerdigen. Ich denke es ist wichtig auf die Eltern einzugehen.
Ich finde man muß da sehr sehr viel Feingefühl haben. Wenn du die Eltern nicht so gut kennst, würde ich von solchen Gesten Abstand nehmen auch wenn es sehr lieb gemeint ist!

Liebe Grüße
Melanie

Hallo
ich habe meinen Sohn am 7.10.2005 Still entbunden und fand die Anteilnahme meines Bekanntenkreises Klasse (soweit man das in solchen Momenten sagen kann).Schick ruhig eine Karte,mit dem Teddy machst du eigentlich auch nichts falsch wenn das Kind ein eigenes Grab bekommt.In vielen Städten gibt es auch noch die möglichkeit eines Sammelgrabes wo verstorbene Frühchen,Todgeburten u.s.w. in ein Grab kommen.Dieses kam für mich und meinen Stern nicht in frage,aber diese möglichkeit gibt es.Dort darf man auch keine Teddys ....mitgeben.Aber ich habe eine Eisenbahn und einen Elefanten die in den Gestecken und Kränzen eingearbeitet waren mit nach Hause genommen nachdem die Blumen kaputt waren und Sie mit dem Foto meines Sohnes zusammen gestellt.Ähnlich wie bei einem Altar.Dort stehen Sie seitdem.

Eine #kerze für den #stern

und eine #kerze für meinen kleinen Schatz Leon

und für jedes Sternenkind #kerze

Hallo
ich habe meinen Sohn am 7.10.2005 Still entbunden und fand die Anteilnahme meines Bekanntenkreises Klasse (soweit man das in solchen Momenten sagen kann).Schick ruhig eine Karte,mit dem Teddy machst du eigentlich auch nichts falsch wenn das Kind ein eigenes Grab bekommt.In vielen Städten gibt es auch noch die möglichkeit eines Sammelgrabes wo verstorbene Frühchen,Todgeburten u.s.w. in ein Grab kommen.Dieses kam für mich und meinen Stern nicht in frage,aber diese möglichkeit gibt es.Dort darf man auch keine Teddys ....mitgeben.Aber ich habe eine Eisenbahn und einen Elefanten die in den Gestecken und Kränzen eingearbeitet waren mit nach Hause genommen nachdem die Blumen kaputt waren und Sie mit dem Foto meines Sohnes zusammen gestellt.Ähnlich wie bei einem Altar.Dort stehen Sie seitdem.Aber jeder Mensch trauert anders......

Eine #kerze für den #stern

und eine #kerze für meinen kleinen Schatz Leon

und für jedes Sternenkind #kerze

Sie ist sicher froh, wenn jemand echtes Beileid ausdrückt.

Mach es.

Gruß

Manavgat

Hallo,

also ich finde das super!

Ich hab meinen Sohn auch tot geboren (in der 15. SSW) und wäre echt froh gwesen, wenn jemand sowas gemacht hätte...

LG Bunny #hasi

ich wäre froh gewesen wenn nur mal eine einzige person angerufen hätte...find ich super von dir#sonne