Angst um meine Mutter

    • (1) 01.11.06 - 23:55

      Hallo Ihr lieben,

      meine Mama liegt jetzt seit einer Woche im künstlichen Koma, sie hat Meningitis durch Bakterien, die Lebensgefährlich ist, seit Gestern wissen wir, dass sie auch eine Gehirnentzündng hat... Uns haben die Ärzte nicht viel Hoffnung gemacht und wenn sie nochmal wach werden sollte dann wird sie schwere Körperlich und Geistige Schäden haben #heul... Meine Mama is grade 51 Jahre alt... Sie war immer für alle anderen da und hat nie an sich gedacht und jetzt so was...
      Ich musste mir das nur mal von der Seele schreiben...

      Mama ich bin in Gedanken jede Sekunde bei dir, genauso wie Papa, wir hoffen so das wir dich wieder bekommen, egal wie, bitte gib nicht auf zu kämpfen...

      Wir Lieben dich sooo sehr

      #kerze#kerze#kerze nur für dich

      • (2) 02.11.06 - 00:05

        Ohne Worte
        #kerze

        (3) 02.11.06 - 07:19

        #kerze#kerze#kerze

        ich wünsche Deiner Mutter und auch der Familie viel viel Kraft

        (4) 02.11.06 - 10:18

        Oh nein,.....!!!
        Das ist ja ganz furchtbar, wir haben im Sommer um unseren Neffen gebangt, da auch er mit Verdacht auf Meningitis ins Krankenhaus eingeliefert wurde.

        Steh Deiner Mama und Deiner Familie bei in diesen schweren Tagen.
        Aber gib Deine Mutter gedanklich frei, falls ihr Leben nicht mehr lebenswert sein sollte wenn sie aufwacht.
        Versetz Dich einfach mal in die Situation, würdest Du selber mit schweren körperlichen und geistigen Schäden weiter leben wollen? Manchmal kann der Tod auch Erlösung sein. Aus meiner Sicht nicht nur im Alter, sondern auch wenn das Leben nicht mehr lebenswert ist.

        Aber nun will ich erst mal alle Daumen für Dich drücken, vielleicht entwickeln sich die Untersuchungsergebnisse ja noch positiver als im Moment angenommen wird.

        Alles Liebe
        dunki

        #liebdrueck #kerze #herzlich #klee

      • (5) 02.11.06 - 10:21

        Hallo Ilona,

        ich schicke dir ganz viele liebe Kraftmachgrüße #liebdrueck und wünsche deiner Mama alles alles Gute! Auch wenn die Ärzte euch nicht viel Hoffnung machen - ihr müsst an sie glauben und ihr eure Kraft weitergeben. Sie ist noch jung und kann kämpfen, daran müsst ihr einfach glauben! Und das müsst ihr ihr auch immer wieder sagen, denn sie hört euch, da bin ich sicher!

        Ich weiß, wie du dich fühlst... mein Vater lag im August 10 Tage im Koma, er hatte eine massive Hirnblutung erlitten. Mittlerweile ist er in Reha, aber immer noch schwerbehindert, sowohl körperlich als auch geistig. Wir sind froh, dass er immer noch bei uns ist, aber es ist trotzdem alles sehr schwer... allerdings ist mein Papa schon 69 Jahre alt - meine Mutter war 58, als sie starb (1997, an Krebs). Ich hab also nur noch Papa, daher ist es noch schlimmer für mich... Aber auch wir glauben an ihn und sind für ihn da und hoffen und beten weiter...

        Ich wünsch dir viel viel Kraft und deiner Mama gute Besserung!

        Alles Liebe #blume

        Ilka

        (6) 02.11.06 - 15:14

        Hallon Du,

        Ich kann genau nachvollziehen was Du gerade duchrmachst dieses hoffen und bangen jeden Tag.Meine Mutter ist am 30.06 06 verstorben und war gerade mal 14 Tage 51. Sie lag 17 Wochen lang im Krankenhaus.Sind jeden Tag 100 km weit gefahren um sie zu sehen.Vor allem diese Scheiß Intensivstation und das mußt du auch gerade durchmachen ich weiß wie man sich dort fühlt und die Ärzte jeden Tag aufs neue fragt wie es aussieht.Du mußt aber auch an Sie denken willst Du das Sie ein schwerer Pflegefall bleibt? Mit Sicherheit nicht.Ich habe das bei mir selber am Anfang auch nicht eingesehen aber dann zum Schluß habe ich gedacht bitte werde jetzt wieder gesund oder sterbe jetzt eins von beiden Hauptsache du mußt nicht mehr leiden. Hat Sie ganz plötzlich eine Meningitis bekommen oder war Sie schon im Krankenhaus?Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächsten Tage und Wochen und es würde mich freuen wenn Du dich mal meldest.
        Tschüß Marika#kerze#liebdrueck

        • (7) 02.11.06 - 21:36

          Hallo Marika

          Ich danke dir und auch allen andern für diese Leben worte... Ja sie war schon im Krankenhaus wegen ner Nierenbeckenentzündung und da hat sie nen epileptischen Anfall bekommen... Naja bei uns ist es so, das wir meine Oma 12 Jahre lang gepflegt haben und wir uns damit auskennen.... Aber ehrlich gesagt ist es uns lieber wenn sie zurück kommt als wenn sie stirbt... Ich meine klar wenn die Schäden zu heftig wären dann wäre es besser für sie das sie nicht mehr erwacht aber noch reagiert sie auf schmerzen am ganzen körper und daher wissen wir das sie noch gefühl darin hat... Naja wie gesagt wir können nur Hoffen und Beten und immer nur positiv denken... Die Hoffnung stirbt zu letzt!!!!!

          #kerze #kerze #kerze für meine Mama du schaffst das!!! Wir sind bei dir!!!!!!!

          • (8) 03.11.06 - 15:57

            Hallo,

            Habe gerade Deine Antwort gelesen und hoffe natürlich auch das es Deine Mutti schaft. Und zünde 1#kerze an. Wie geht es Ihr den haben die Ärzte schon was gesagt?Hatte Sie das erste mal einen Epeleptischen Anfall oder schon früher? Was sagen den die Ärzte woher das alles so schlimm geworden ist?Meine Mutter hat sich eine Sepsis eingefangen.

            Tschüß erst mal und viele Grüße.
            Melde Dich wenns was neues gibt.

            #liebdrueckMarika

            #kerze#kerze#kerze

            (9) 06.11.06 - 15:29

            Hallo Ilona,

            Wie geht es Dir? Geht es Deiner Mutter schon besser, ich hoffe doch sehr? Wenn Du Zeit hast meld Dich doch mal und bis da viele Grüße. Natürlich zünde ich wieder 1#kerze an.

            Tschüß erst mal Marika

      (10) 04.11.06 - 17:22

      auch ich wünsche von ganzem #herzlich das es deiner Mama bald besser geht!

      Ich kann dich nur zu gut verstehen!


      Mein vater lag 4 tage im Künstlichen Koma und verstarb leider 12.11.04


      Dies Jahr 13.06.06 verstarb meine Mama nach 6 Jahren Kampf gegen den verfluchten Krebs!Sie starb in meinen Armen und es schmerzt noch so sehr!


      Ich hoffe das deine Mama bald wieder ganz gesund ist !Ich weiß wie schwer es ist eine Mutter zu verlieren die man sehr liebt!


      Ich drück dich ganz lieb und schicke dir ganz viel Kraft und Hoffnung!#kerze
      #liebdrueck


      Meld dich doch mal bitte wie es geht und was die Ärzte sagen würde mich freuen von dir zu hören!#klee


      Lg Andrea#liebdrueck

Top Diskussionen anzeigen