Zyklusunregelmäßigkeit nach einer Fehlgeburt

    • (1) 05.12.06 - 19:21

      Ich habe im April eine Fehlgeburt in der 13 SS gehabt. Es war meine erste Schwangerschaft. Ich hätte nie gedacht, dass mich das, und zwar bis heute, emotional so belastet. Ich habe mich mit diesem Thema auseinadergestzt, Bücher gelesen und mich mit anderen Frauen ausgetauscht. Das alles ist jetzt über ein halbes Jahr her, eigentlich wäre unser Baby längst geboren. Aber der Schmerz ist immer noch da. Und auch mein Körper ist noch nicht im Gleichgewicht. Seit der FG habe ich einen total unterschiedlichen Zyklus. Er bewegt sich zwischen 29 und 36 Tagen. Wer kann mir seine Erfahrungen zu diesem Thema mitteilen?

      Danke

      • Hallo
        erstmal möchte ich Dir sagen das es mir sehr leid tut das Du Dein Baby hergeben musstest eine #kerze für Deinen Stern im Himmel. Ich selber habe das selber leider schon zweimal erlebt 14.02 in der 11+6 SSW und am 25.08 in der 8+6 SSW. Auch bei mir ist der Zyklus danach sehr durcheinander gewesen meistens zwischen 28 und 32 Tage, es hat sich aber immer nach ca drei Monaten gebessert.

        Meld dich gerne bei mir falls Du reden möchtest.

        Liebe Grüße Sarah mit Leonie 12.12.03 und zwei #stern im #herzlich

        (3) 08.12.06 - 00:19

        Hi,

        also ich hatte eine Fg im Sept 05 und bei mir hat es fast 6 Monate gedauert bis mein Zyklus wieder regelmäßig war und das dann auch nur weil ich mit Frauenmanteltee und Mönchspfefferkapseln nachgeholfen hab. Im April wurde ich dann aber endlich wieder schwanger und hoffe das ich in 4 Wochen meinen Kleinen gesund und munter in den Armen halten darf.


        LG

        Miri

Top Diskussionen anzeigen