So viel zum Thema Gentests nach einer stillen Geburt!

    • (1) 19.12.06 - 13:43

      Siet 10 Monaten ist mein kleier Lenny jetzt schon tot und noch immer kann ich nicht wirklich abschliessen. Das ganze Durcheinander mit den Träumen über die stille Geburt, über die Diagnose; die Trauer um mein verlorenes Kind, die Freude über meine neue SS... alles macht mich hilflos und traurig. Jetzt hab ich heute schon wieder eine soooo teure Rechnung erhalten für diese Gentests,die uns damals so wichtig waren. Man sagte und amals dass es kein Problem sei das Geld von den Krankenkassen zurückzubekommen, aber hahaha da hab ich aber mal gut gelacht! Da braucht man eine Verschreibung von den Ärzten, bloss die sind nicht erreichbar! Und die Rechnungen belaufen sich mittlerweile um über 2500 €!

      Wenn ich gewusst hätte- oder besser wenn mir damlas bewusst gewesen wäre, wie schmerzlich man doch immer wieder an den Tod des eigenen Kindes erinnert wird, hätte ich auf diese Gentests gepfiffen!
      Ausserdem weiss ich jetzt dass mein Baby behandelt wurde wie ein Stück Fleisch beim Metzger, und dafür könnte ich heulen! Hätten wir ihn doch bloss begraben lassen und keine Untersuchungen machen lassen :-(
      Danke fürs Zuhören!

      "Liebster Lenny
      Seit Donnerstag weiss ich dass in mir ein neues Baby wächst, ein Geschwisterchen für dich und Luca. Ich hoffe du kannst mir verzeihen dass ich noch einmal zugelassen habe dass mein Körper ein Leben in sich wachsen lässt. Ich hoffe so sehr dass ich diesem Kind mehr Gesundheit schenken kann als dir. Und ich hoffe dass diese Angst, diese Panik schwindet und dass ich jede Sekunde der SS bewusst erleben darf.
      Dieses Baby ändert nichts an meiner Liebe zu dir. Noch immer wünschte ich,ich könnte dich in meinen Armen wiegen, du wärst jetzt schon fast 7 Monate alt, würdest lachen,strahlen, quicksen, strampeln, sabbern... Ich liebe dich so sehr. ich werde dich nie vergessen.
      Ich weiss noch immer nicht wieso all das passieren musste.
      Pass gut auf deine Geschwister auf,mein liebstes Sternchen.
      Deine Mama"
      Sylvie + Luca (2,5 J.) +#stern Lenny + #baby inside

      • (2) 19.12.06 - 14:24

        Liebe Sylvie,
        was dir passiert ist tut mir furchtbar leid für dich. Aber du darfst kein schlechtes Gewissen haben, dass du jetzt noch mal ein Baby bekommst. Ich weiß, dass es im ersten Moment schwer fällt sich darüber zu freuen, aber vielleicht hat dein Lenny dieses Baby geschickt. Hast du daran schon mal gedacht? Natürlich wird er dir verzeihen. Du bist doch seine Mama und er liebt dich. Und weißt du was? Irgendwann wenn wir alle den Weg über den Regenbogen gehen, dann werden wir unsere Kinder in die Arme nehmen können und dann kann uns nichts mehr trennen. Auch mein Baby ist oben im Himmel und spielt jetzt vielleicht mit deinem Lenny.
        Du bist nicht schuld an dem was passiert ist. Keiner kann etwas dafür.
        Keines unserer Kinder kann ein anderes ersetzen und das sollen sie auch nicht. Das weiß mein Stern und das weiß dein Lenny.

        Es ist schwer damit zu leben, aber in unseren Herzen sind unsere Kinder immer bei uns.

        Ich wünsch dir ganz viel Kraft.
        Janette mit #sternchen Maite im Herzen und Joshua und Jonathan ganz fest an der Hand

      (4) 19.12.06 - 14:31

      ein leises hallo,
      zünde eine #kerze für dein sternchen an und wünsche dir alles erdenklich gute für das neue leben das grad in dir wächst. lenny wird sicherlich stolz sein ein geschwisterchen zu bekommen und gibt bestimmt acht auf das ungeborgene wesen. und wer hat schon seinen persönlichen schutzengel?
      kann deine innerliche zerissenheit total verstehn, mein sohn nico wurde am 22.01.´06 geboren und starb am 23.03.´06 am plötzlichen kindstot. wurde einen monat später wieder schwanger und bin mittlerweile in der 37.ssw. auch ich habe diese gefühle immer wieder, trotz allem ist der wunsch groß einem menschen das leben zu schenken und langsam freue ich mich auch auf meine tochter. natürlich stecken in dieser schwangerschaft viele ängste, lag auch 10 wochen wg. vorzeitigen wehen in der klinik und bin mir fast sicher dass diese komplikationen größtenteils psychisch bedingt waren.
      wie dem auch sei, jetzt ist es bald so weit und nico wird eine schwester bekommen so gott will.
      trotz allem bleibt nico mein geliebter sohn und nichts und niemand kann ihn jemals ersetzen oder meine grenzenlose liebe zu ihm abschwächen.
      es grüßt dich sylvie mit #sternchen nico tief im #herzlich, #ei im bauchi(37.ssw) und schatze-mann kalle fest an der hand

    (6) 19.12.06 - 22:00

    Sylvie,
    ich sitze hier mit einem lachenden und einem weinenden Auge! Du bist wieder schwanger??!!??!!! Ich freue mich soooooo unendlich für euch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! #huepf#huepf. Es ist zwar das falsche Forum zum Freuen, aber du musst nach vorne schauen!!! Ich habe dich hier bei Urbia kennengelernt, habe anonym mitgelitten wegen Lenny. Und ich muss dir aber sagen, dass ich mich wirklich so riiiiiiiiiiiiesig freue für euch! Es war euer Traum!

    Lenny wird sicher nicht böse sein! Du darfst und wirst ihn nie vergessen, aber du musst nach vorne schauen! Bitte freue dich!!

    Und wenn du Ängste hast wegen der Schwangerschaft, dann darfst du dich nicht scheuen, auch öfter zum Frauenarzt zu gehen. Ich hoffe, du hast einen Arzt, dem du vertraust! Wenn nicht, kann ich dir meinen nur empfehlen #schein.

    Oh mann, Sylvie, ich freue mich wirklich! Das kommt mir hier vor meinem Computer relativ selten vor;-).

    Ich wünsche dir eine wundervolle Schwangerschaft, schöne Feiertage mit deinem Mann und Luca und ich hoffe, dass wir uns vielleicht 2007 kennenlernen;-).

    Sei virtuell sehr sehr sehr fest gedrückt!!! #liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

    Corinne

    P.S.: Ich weiss nicht, welche Erfahrungen du nach Lennys Geburt mit der Initiativ Liewensufank gemacht hast, aber ich kann die verschiedene Kurse, die die anbieten, wärmstens empfehlen!

    • (7) 20.12.06 - 06:59

      Decken Merci Corine
      Klar freu ich mich so wahnsinnig,ich würd es am liebsten in die ganze Welt hinausbrüllen! Aber ich hab Angst. Ich hab Angst zum Arzt zu gehen, hab jetzt einen Trmin für den 8. Januar. Es ist etwas spät, weil ich dann wohl schon so um die 8./9.SSW sein werde,aber vielleicht kann er dann schon erkennen ob das Herz des Babys in Ordnung ist.
      Mein FA... naja,ich weiss nicht so recht. Ich geh auf jeden Fall diesmal dorthin und hör mir an was er zu sagen hat. Dann hat mir DR Hermand vom CHL ja noch angeboten dass er 4 Feindiagnostische US macht... Ich hoffe, so schnell wie möglich den ersten.
      Und da bleibt ja immer noch die Frage WIESO Leny so krank war und ich möchte auf keinen Fallirgendein Risiko eigehen. Ich weiss nicht ob ich mich von Anfang an krank schreiben lassen soll. (die haben bei uns auf Arbeit diesen Schimmel überall gefunden, vermoderte Böden usw...) ...????
      Zu Initiativ Liewensufank geh ich, denke ich,auf jeden Fall, denn ich brauche Austausch mit Menschen die auch eines stille Geburt hatten und danach schwanger wurden. Ich träume so oft von Lenny's Geburt. DIe sagten ich soll pressen, und dann kam das "flubb" und dann war alles so still.....
      Wir fahren am Samstag in Ferien, ich denke danach machen wir einfach mal einen Termin (vielleicht beim Karussel im Auchan :-)) , damit unsere Sprösslinge sich kennenlernen :-)
      Lg und vielen Dank
      Sylvie

      • (8) 20.12.06 - 08:10

        Kuku,

        warum solltest du noch arbeiten? Es ist doch so hier bei uns, dass man als Educatrice (zumindest in den Crèches) von Anfang an freigestellt wird, oder ist das in deinem Fall anders?

        An deiner Stelle würde ich versuchen, mich krankschreiben zu lassen, oder aber den Arbeitsort zu ändern (CAPEL ist ja an vielen Stellen, du kannst deinem Vorgesetzten ja erklären, dass es NICHT bewiesen ist, dass Lenny NICHT wegen dem Schimmel krank war, man weiss es ja nicht).

        Dass du erst in der 8ten ssw einen Termin hast, ist super. Ich bin immer erst in der 8ten ssw zum FA gegangen, da man dann das Herz schlagen sieht. Ich dachte immer "ça passe ou ça casse". Wenn du schon in der 5ten ssw gehst, dann sieht man nichts und man macht sich dann unnötig Sorgen während 4 Wochen.

        Hast du schon bei Dr Hermand angerufen? An deiner Stelle würde ich so schnell wie möglich nachfragen, wann der erste US bei ihm sein könnte, denn deren Terminkalender ist immer so voll!

        Was habt ihr ein Glück in Ferien zu fahren! Wir bleiben hier, ich habe sehr viel Arbeit im Moment und freue mich auf 4 Tage Urlaub zuhause mit den Kleinen;-).

        Zur Initiativ Liewensufank wollte ich dir noch sagen, dass ich dort "Tanzen in der Schwangerschaft" und Yoga gemacht habe. Das Tanzen war nicht sehr anspruchsvoll oder so, aber die Frau, die das leitet, ist eine Sonne, immer so gut gelaunt, so nett, voller Energie, fast nicht zu beschreiben.

        Für mich war dort auch immer der Austausch mit anderen Schwangeren am wichtigsten, und ich habe dort bleibende Freundschaften geschlossen.

        Wir waren übrigens vor 3 Wochen sonntags morgens im Auchan (nur auf das Karussel;-)), aber ich finde, dass die trotzdem übertreiben: 2 Euro pro Fahrt #schock!! Naja, Amélie hat es gefallen;-), sie spricht noch immer davon "op d'Fouer goen, Mami".

        Wo gehts denn hin am Samstag? Ihr habt Glück über Weihnachten nicht hier zu sein, für mich ist es immer eine sehr sehr schwere Zeit, da um die Feiertage herum oft etwas geschehen ist: ich hatte einen schlimmen Skiunfall und vor 4 Jahren wurde meine Schwester in einem Verkehrsunfall, als sie vom "Züricher Bal" kam lebensgefährlich verletzt als jmd in sie raste. Die Polizei hatte mich damals um 4 Uhr morgens geweckt, meine Eltern waren in der Schweiz, es war furchtbar. Und so kurz vor den Feiertagen kommt das alles wieder hoch. Meine Schwester wurde damals stundenlang operiert, sie schwebte 3 Wochen lang in akuter Lebensgefahr. Übermorgen fahren meine Eltern wieder weg, und ich habe Angst vor diesen Tagen... ich bin immer wieder so froh wenn ich 2ter Januar auf dem Kalender lese und nichts schlimmes passiert ist!

        Sylvie, wir kennen uns eigentlich nicht, aber seit gestern Abend freue ich mich so schrecklich mit dir/euch! Geniesst euren Urlaub, drücke Luca ganz fest, und freue dich auf dein Baby!

        Ganz décke Kuss,
        Corinne

        • (9) 21.12.06 - 08:34

          Moien Corine
          Auf Arbeit hab ich mich gestern schon verraten,obwohl ich eigentlich noch gar nix sagen wollte. Es gab Sekt und wenn ich ss bin,bin ich nun mal äuserst konsequent und als ich keinen wollte, haben die sich gleich gedacht dass ich ss bin.

          Ja, ja die Dispenz, die gibt es,- bloss nicht beim CAPEL! Unser leibster Herr R. sagt,dass man nicht krank ist wenn man ss ist und dass man ruhig arbeiten kann, aber am besten nicht bei den Spielschulkindern arbeitet. (der war ja noch nie ss)
          Ich muss dau sagen,dass ich ja die älteren Kinder betreue, aber als ich über Lenny ss war, gab es Scharlach, Windpocken, Röteln... auch bei "meinen " Kindern. Ausserdem muss man hier ständig Schlägereien auseinandernehmen oder sich vor Kindern retten,die Fangen spielen und dabei Tisch und Stuhl umwerfen. Es ist halt so schell etwas passiert....Ich werd mal mit dem Arzt reden... Ich hab solche Angst dass wieder was schief geht. Und beim CAPEL ist es auch in anderen Foyers nicht besser. Wir haben zu viele Kinder pro Erzieher (meist so um 18 Stück!), es gibt kaum Platz, kaum Zeit um etwas Vernünftiges zu machen... Ich bin sooooo froh, wenn ich dem CAPEL los bin. Ich werd danach versuchen mich selbständig zu machen. Ich möchte meine eigenen Crèche haben.
          Bei Dr Hermand werd ich gleich mal anrufen. Ich wollte eigentlich warten bis ich mit Dr Rischard gesprochen hab, aber du hast Recht. Dr Hermand ist immer sehr ausgebucht.

          Wir fahren nach Ägypten am Samstag. Ich liebe dieses Land und seine Unterwasserschätze. Normalerweise gehen wir dorthin zum Tauchen, aber das ist ja jetzt TABU!
          Für mein Baby nehm ich doch gerne Verzichte in Kauf.

          Was dein Wehinachtsfest angeht, bin ich mir sicher dass diesmal alles glatt läuft. Du wirst ein schönes Fest haben. Du hast 2 kleine Mäuse die auf dich aufpassen und die dich über alles lieben. Die sind so süss. Ach mann, Lenny wäre jetzt auch 7 Monate alt, so wie deine kleine auf dem Foto.
          Deine Schwester geht es doch jetzt wieder gut?
          Ich wünsche dir wunderschöne Feiertage und einen guten Rutsch. Nächtes Jahr lernen wir uns betimmt kennen.
          Lg Sylvie

Top Diskussionen anzeigen