Hebi Gabi!!!!! Johanniskraut????

Darf ich in der SS Johanniskraut nehmen??
Es geht mir psychisch momentan nicht gut , aus Gründen, die ich derzeit leider auch nicht ändern kann!!
Kri 32+5 SSW

Hallo....

bin zwar nicht Hebi Gabi, antworte aber trotzdem.... :-)
Hab grad mal gegoogelt und und da steht überall, das es nicht ausreichend erprobt ist in der SS.

Johanniskraut

Ob Pflanzliche Arzneimittel in der Schwangerschaft sicher sind, ist ganz einfach meist nicht untersucht. Für Echinacea gibt es Daten aus 112 Schwangerschaften in denen keine erhöhte Missbildungsrate nachgewiesen wurde. Zu den meisten Pflanzenpräparaten fehlen Daten. Erste Studien zu Johanniskraut sind auf dem Weg. Motherisk Update: Can herbal products be used safely during pregnancy? MotherRisk_sept-DD.idd Zumindest Mütter von Frühgeborenen oder von Babys mit Leberfunktionsstörungen sollten auf die Einnahme von Johanniskraut in der Stillzeit sicherheitshalber verzichten. Bei gesunden Kindern sollte zumindest beobachtet werden, ob Nebenwirkungen wie Koliken oder Unruhe auftreten. Die Sicherheit von Johanniskraut während der Schwangerschaft und Stillzeit ist bisher nicht ausreichend untersucht. Die amerikanische Teratology Society warnt vor der Einnahme pflanzlicher Arzneimittel oder Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft, da diese ebenso wie chemische Medikamente Schaden anrichten könnten und diesbezüglich nicht untersucht sind. Obstetrics & Gynecology 2005;105:1119-1122 Hinzukommt, dass insbesondere importierte indische und chinesische Heilmittel nicht selten Verunreinigungen mit Schwermetallen oder nicht deklarierten Arzneimitteln enthalten.

Ist von folgender Seite
http://www.neuro24.de/adschwang.htm

Ich würde es nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt nehmen.


LG Yvonne 25.SSW

Mir hat es meine Hebamme empfohlen, weil ich wegen innerer Unruhe keine Auge zubekommen hatte. In der Apotheke die hatte aber Gedenken. Ich würde auch auf jeden Fall mit deinem FA darüber sprechen.

Lg Aneta 26.SSW

Gegen Unruhe in der SS, Schlafstörungen usw. hilft Frauenmanteltee sehr gut.
Vielleicht versuchst Du das mal....

LG Yvonne 25.SSW

Hi Kri!

Also ich hatte damals, gleich zu Beginn der Schwangerschaft, meine FA gefragt, ob ich Johanniskraut weiterhin nehmen darf, da meinte er, dass ich es nicht unbedingt nehmen sollte. Außer, ich wäre so hibbelig und fast schon depressiv. Naja, ich lasse es weg und mir gehts (noch) super!

Alles Gute!
Sonnepur #katze