loch im herzchen... jemand erfahrung? 37.ssw... bitte hilfe!!!!

hallo.....

komme gerade von der geburtsplanung...

dort wurde ein ausführliches US gemacht und der doc hat festgestellt das mein wurm ein loch im herzen hat ( 5,2mm)

hat da jemand erfahrung mit?

bin wirklich beunrihigt..... mein mann auch....

der doc meinte das wenn die einleitung in der 39.ssw gemacht wird, wird der kleine nochmal untersucht und es kann sein dass der kleine länger im KH bleiben muss als ich....


LG Traenchen + #ei #klee Leon Rolf 37.ssw (einleitung 39.ssw)

ja ich ...also daskind einer freundin hatte auch ein sehr großes loch im herzen ...glaub 7 mm...sicher istein risiko dabei aber das loch ist bei ihr von alleine zugegangen und brauchte keine op nichts...sie wächst prima ist heute 8 jahre alt und wie gesagt alles lief perfekt

viel glück =)

Hallo Traenchen!

Weißt Du ob das Löchlein zwischen den Vorhöfen oder zwischen den Herzkammern ("Ventrikeln") ist?
So oder so ist ein Löchlein erstmal nicht gefährlich! Die Geburt kann Euer Zwerg damit spielend meistern! Wie es dann weitergeht, hängt eben auch davon ab, wo das Loch ist, und wie groß es ist. So oder so hat man mit so einem Loch eine normale Lebenserwartung und eine normale Lebensqualität. Im schlimmsten Fall kommt mal eine Operation auf dein Kind zu, aber das ist jetzt noch lange nicht gesagt!
Du kannst gerne alle Deine Fragen bei mir loswerden, bin Kinderärztin und habe lange in der Kinderkardiologie gearbeitet. Bin hier im Forum "nur zu Besuch" ich gehöre eigentlich ins Kinderwunschforum!
Viele Grüße, und Kopf hoch!
Misus

Hallo,

ich habe selber ein Loch im Herzen und musste bis mein 16. Lebensjahr einmal im Jahr in die Kinderklinik zur Untersuchung. Alles war immer in Ordnung, war nur Kontrolluntersuchung, dauerte je auch nur einen Tag. Muss keine Medikamente nehmen oder habe sonstige Einschränkungen.
Das Loch im Herz habe ich seit meiner Geburt.

Lieben Gruß

Hallo,

ich bin auch mit Loch im Herzen geboren und habe es heute auch noch minimal und ich kann super damit leben!
Ich musste früher nur regelmäßig zum Kardiologen, damit das unter Kontrolle bleibt.

LG Sarah & Girl#baby(36ssw.)

Hallo,

also bei uns war es so: Julika kam mit einem Herzfehler auf die Welt (Ventrikel-Septum-Defekt), sie hatte so viele Löcher im Herz, dass sie ein paar Wochen ein Medikament nehmen musste, wurde deswegen aber nicht op! Wir sind regelm. zu Kontrollen, und sie hat sich ganz normal entwickelt!

Als sie 2 1/2 war, waren wir das letzte Mal zur Untersuchung und siehe da - alle Löcher sind von alleine zugewachsen und wir müssen nicht mehr hin #huepf

Die Ärztin erklärte, dass ganz viele Kinder mit einem Loch im Herzen auf die Welt kommen, weil es einfach noch nicht zu 100% entwickelt ist, es aber in den seltensten Fällen bei diesen "ganz normalen" Löchern zu OPs kommt! Du musst abwarten, wie dein Kind damit klar kommt und lass es regelm. kontrollieren! Ich drück euch die Daumen, dass alles gut ist und gut geht!

LG Nadine mit Julika (fast 3) und #ei 17. SSW