Paracetamol, wehen, PDA?

    • (1) 10.01.08 - 20:55

      Hallo,

      Bei mir könnte es jeden tag los gehen! bin jetzt in der 38 ssw. Laut arzt soll es früher kommen. Habe auch schon wehen.

      Leider bin ich total erkältet. Und habe dolle schmerzen an den lümpfknoten bzw. ohrschmerzen. Ich bae drüber nachdegacht über die nacht mal eine Paracetamol zu nehmen.
      Aber ich frage mich gerade, was ist wenn ich wehen bekomme. Empfinde ich die dann nicht so stark? und was wenn es richtig los geht und wir ins kkh fahren müssen. Und ich mich evtl. für eine PDA entscheide.
      Ist das dann überhaupt möglich, wenn ich vorher ein schmerzmittel genommen habe?

      Lg Kathi

      • hi kathi,

        also ein paracetamol nimmt dir keinen wehenschmerz- wenns wirklich heute nacht los geht wirst du das nicht verschlafen;-)

        lg sandra 24ssw

        • Und weißt du ob es einfluss auf die Pda haben könnte?

          • kann ich mir nicht vorstellen, habe bei meinem ersten kind bevor ich eine pda bekam ein schmerzzäpfchen bekommen was das damals war weiß ich nicht mehr. aber die pda habe ich dann auch bekommen.

            so ein paracetamol hält ca. 6 stunden dann läßt die wirkung nach, ich denke nicht das du innerhalb der nächsten 6 st entbindest.

            wichtig bei einer pda ist die blutgerinnung bei der mutter aber ein leichtes schmerzmittel macht sicher nix.

Top Diskussionen anzeigen