39ssw und übel/flau im Magen

Hallo meine Lieben,

seit Tegan ist mir immer wieder flau #aergerim Magen, mal mehr und mal weniger. Im Augenblick eher mehr, sodass ich meinen könnte, gleich überkommts mich und ich muß brechen. Hatte am Anfang der SS zwar nen flauen MAgen, mußte mich aber nicht übergeben.

Bin ab morgen in der 39ssw, Doc. meint der Kurze wär ne Woche weiter als eigentlich errechnet-könnte das ein Vorbote zum Geburtsbeginn sein? Hatte das nämlich bei meiner ersten SS nicht#kratz.

Vielleicht ging es oder geht es hier ja jemandem genauso....

Bin mal auf eure Antworten gespannt!

LG Steffi

1

Huhu...

ich hab mal gelesen, dass Übelkeit ein Anzeichen für den Geburtsbeginn sein können, wie gesagt können, muss aber nicht.
Ich könnte mir vorstellen, dass sich Dein Körper so langsam auf die Geburt vorbereitet und mit anderen Dingen beschäftigt ist, als jetzt Essen zu verdauen. :-) Ist nur meine Vermutung.
Hau Dich auf die Couch wenn es geht, und versuch Dich zu entspannen. Kamillentee hat mir immer ganz gut geholfen, ich hatte ab der 30. Woche wieder mit Übelkeit zu kämpfen.

Ich wünsche Dir alles Gute für die Geburt.

LG Tina und Joshua Jaden (15.08.07)