Ziehen im Schambereich - 22.SSW

Hallo und guten Morgen,

ich habe heute auch mal eine Frage, die mich schon die letzten Tage bewegt. Und zwar hab ich manchmal solch ein Ziehen und Pieken im Unterbauch (also eher im Schambereich, unter dem Babybauch). Durch meine Arbeit sitze ich den ganzen Tag und dachte, dass es vielleicht daher kommt? Wenn ich am Wochenende eher liege oder mehr gehe, dann tut es nicht mehr weh. Es ist jetzt auch kein richtiger Schmerz, halt nur ab und zu ein Ziehen und Pieksen. Habt ihr eine Ahnung, was das sein könnte bzw. hat das auch jemand von euch? Oder sollte ich lieber mal meine Arzt aufsuchen. ich war letzte Woche grade da und da war alles in Ordnung...

Danke schon mal vorab.

Liebe Grüße
Dschinie (22.SSW)

1

Hallo Dschinie,

ich bin zwar erst in der 16. SSW habe aber erst gestern meinen Doc wegen genau solcher Schmerzen aufgesucht - obwohl ich erst Do letzter Woche da war... Das pieksen hat mir zum Teil die Tränen in die Augen getrieben.

Bei mir war alles in Ordnung. Als erstes hat er den Gebärmutterhals untersucht um sicher zu gehen, dass er seine Länge beibehält, denn die Schmerzen könnten wohl darauf zurück zu führen sein. Mein Arzt vermutet, dass es Wachstumsschübe sind. Die sollen um 16. / 20/21. Woche und 24./25. am stärksten sein.... (sagte meine Hebammen.... #kratz)

Ich soll weiterhin 3x täglich Magnesium nehmen und wenn es piekst in die Schonung gehen = Liegen....

Ist bei mir aber leichter als bei dir, da ich von Anfang an ein BV bekommen habe.

Wenn du unsicher bist und die Schmerzen anhalten, würde ich lieber einmal zuviel als zu wenig zum Arzt gehen. Dein Kopf macht sich auch weniger Gedanken....

LG
Sanna

2

so fing das bei mir auch an, ich habe eibe Symphysensprengung, frag mal deine Hebamme nach der Symphysenlockerung. Da kann man frühzeitig ne Menge tun