Erfahrung mit Spiropent???

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte in der 31. Woche Vorwehen, von denen ich nix mitbekommen habe. Hat das CTG nur angezeigt. Mußte dann gleich für drei Tage ins KH, kotz. Habe dann bis zur 36. Woche den Wehenhemmer Spiropent nehmen müssen. Morgen beginnt die 38.Woche. Wann kamen eure Kinder denn so nach der Einnahme solcher Wehenhemmer?.
Die Schwester meiner FÄ sagte, die meisten Babys lassen auf sich warten, wenn man Spiropent genommen hat. Will aber nicht mehr warten. Ich will meine Maus jetzt in den Armen halten.

Danke für alle Antworten.

Liebe Grüße erna 58:-)

1

Hallo Erna58

Ich habe bei meiner Tochter von der 32.SSW bis Ender der 37.SSW auch Wehenhemmer nehmen müssen. Es war nicht Spiopent. Den Namen des Medikamentes weiss ich nicht mehr.

Ich dachte mir immer, wenn ich denn Wehenhemmer absetze dann kommt meine Maus dann sicher sofort zur Welt. Aber da hab ich falsch gedacht!
Bei ET +5 hat sie sich dann endlich entschlossen uns kennenzulernen...

Ich kann dich verstehen! #liebdrueck
Du willst dein Baby im Arm halten und es knuddeln können. Aber rechne damit, dass du dich noch ein bisschen gedulden musst. Es ist kommt anscheinend wirklich oft vor, dass die Frauen die Wehenhemmer einnehmen mussten, dann nach dem Absetzen über den Termin gehen. Aber es gibt sicher auch die, die ihr Baby dann schnell in den Armen halten können...

Ich wünsche dir noch eine schöne restliche Kugelzeit. Versuch die letzen Tage in Ruhe zu geniessen und hab ein wenig Geduld. Deine Maus kommt schon, wenn sie bereit dazu ist.#sonne

Alles Gute für die baldige Geburt und dann sie schnell, unkompliziert und nach deine Wünschen verläuft!

Sei #herzlichlich gegrüsst
Sonja mit Vanessa 17.11.06 & #ei23.SSW