Schmerzen an KS-Narbe-wer noch???

Guten Morgen Ihr Lieben,

seit Tagen schon brennt mir eine Frage unter den Nägeln: seit ca. 1-2 Wochen, also 17. SSW (bin jetzt 19. SSW) zieht es mir immer mal wieder mehr oder weniger innerlich an meiner KS-Narbe. Die ist allerdings im Dezember schon 7 Jahre alt.

Ich hatte das auch gelegentlich mal im "nicht schwangeren" Zustand, z.B. Wetterfühligkeit.

Jetzt piekst es manchmal ganz schön.

Hat das jemand von euch auch? Ist das normal? UNd muss ich mir Sorgen machen, dass die Narbe innerlich reißen könnte oder so? Muss dazu sagen, dass ich eine Vorderwandplazenta hab- also liegt die jawohl auch auf der KS-Narbe, oder??

LG, Kaczuszka

1

Hallo!
Ich hatte vor 4 Jahren einen KS und bin jetzt in der 21 SSW hatte auch öfters so ein picksen an der Narbe und habe meine FÄ gefragt. Die meinte das käme halt von der Spannung.Die Bauchdecke dehnt sich ja jetzt wieder und Narben sind ja sehr festes Gewebe und dadurch entsteht dieser "Schmerz" . Sie meinte es wäre unbedenklich. Trotzdem habe ich jetzt schon oft Angst davor das etwas passieren könnte unter einer normalen Geburt. Hast du dir schon Gedanken gemacht wie du entbinden möchtest???
LG Betze

2

Hallo,
...Gedanken gemacht ist gut...da ich leider eine Gebärmutterfehlbildung habe und auch schon bis zur 16. SSW immer wieder teilweise sehr heftige Blutungen hatte, ist mir ein KS von verschiedenen Ärzten sehr dringend ans Herz gelegt worden- alles andere wäre wohl sehr gefährlich.

Schade, ich hätte gerne eine normale Entbindung gehabt, aber da ist leider nichts zu machen und am Ende bin ich auch froh, wenn sowohl der Pupsi als auch ich unbeschadet aus der ganzen Geschichte hervorgehen...

Und du??

LG, Kaczuszka