blutiger auswurf - panik

Hallo,

ich bin sozusagen ganz 'neu' schwanger, erst etwa 6./7. woche. nun habe ich den 3. tag hintereinander immer etwas (wirklich nur wenig) blut im auswurf. panik, zumal ich auch jahrelang stark geraucht habe (seit ich von der ss weiß natürlich nicht mehr).
natürlich war ich bereits beim arzt, blutwerte sind alle in bester ordnung, die lunge wurde vor 9 monaten geröntgt, da war auch alles in ordnung. erneutes röntgen geht nun natürlich überhaupt nicht. der arzt meint nur ich soll mir keine sorgen machen, aber selbstverständlich klappt das nicht, ich mache mir totale sorgen.
meine frage, kann das vielleicht mit der ss zusammenhängen, man hört ja immer, dass die schleimhäute da auch reizbarer sind=

LG,

uli

1

Hi,

Bei mir ist sowas immer ein Vorbote für ne richtig dicke Grippe inkl. entzündeter Mandeln etc.

Muss nicht unbedingt was schlimmes sein, solange es wirklich nur wenig blutet würde ich erstmal abwarten. Kann auch sein dass du dir beim essen innerlich nen kleinen Kratzer geholt hast, sowas blutet auch ganz gern mal 1-2 Tage, aber spätestens dann sollte es aufhören.

Lg Yvonne und Elias *21.07.07 + #babyLeon31. SSW

2

Hi,

ich hatte das jetzt auch, allerdings kam´s bei mir aus der Nase runter in den Rachen. Vielleicht hast du auch "nur" ein geplatztes Äderchen in der Nase gehabt.

Aber wenn du dir unsicher bist, lass es abklären...

Viele Grüße

Becky mit Krümel 15+4