wie schlimm sind vorzeitige wehen?

hallo.
ich hatte in der 23.SSw vorzeitige starke wehen, aber es hat sich nichts geöffnet. wie soll ich das einschätzen. ist das sehr schlimm oder nicht? jeder arzt sagt was anderes. hatte schon mal jemand erfahrungen damit?

grüße

1

hatte in der 18ssw starke vorwehen und mein arzt im KH meinte das dann das kind eher kommen kann und dein knirps hat ja noch gar keine chance.

würde da nochmal mit deinem fa reden der wird es am besten wissen.


glg kleinemaus mit babyboy 27ssw

2

Hallöchen!

Mein Sohn ist jetzt 4JAhre und ich hatte bei ihm ab dem 4ten Monat Wehen und musste bis zur geburt(38+1 Blasensprung) koplett liegen, der Fa sagte ich wsolle mich absolut schonen damit nichts passiert.

SANDRA

3

Vorzeitige Wehen können den MuMu vorzeitig öffnen. Es kommt immer drauf an, ob sie muttermundwirksam sind oder nicht. Darüber kann aber auch kein CTG zu 100 % etwas aussagen. Da muss man immer den MuMu im Auge haben.

:-D Janette

4

also vorzeitige wehen sollte man in jedem falle ernst nehmen. denn sie können zu einer frühgeburt führen.

ich hatte beim ersten kind in der 28 ssw vorzeitige wehen, auch ohne das der mumu sich geöffnet hat. dennoch musste ich einige tage im kh bleiben und danach gab es engmaschige kontrollen und ich musste viel liegen um eine frühgeburt zu vermeiden.


5

Ich hatte in der 21. Woche vorzeitige Wehen. Habe dann nur Magnesium bekommen und die Kontrollen waren in den darauffolgenden Wochen etwas enger, so ca. 6 Wochen. Wehen waren nicht muttermundwirksam. Habe letzendlich dann spontan bei 40+5 entbunden. Wehen wurden vermutlich von einem gewachsenen Myom verursacht. Also, bei mir war es nicht schlimm.