33ssw muttermund belastet...

was genau bedeutet Muttermund belastet???Ich hab nämlich auch schon wehentätigkeit aber ganz vergessen den doc eben zu fragen was das nun heißt..

gruß anja

1

Hi Anja,

in welchem Zusammenhang hat er das denn gesagt? Ich kenn nur muttermundwirksame Wehen, d.h. Wehen, die den GMH verkürzen und sich dann der MuMu öffnet... ich denk mal, dass er das vllt. meinte?! Hat er dir denn geraten Dich zu schonen? Wehentätigkeit und dazu noch MuMu wirksame wäre ja dann doch noch ein wenig zu früh hm?

lG,

Julia #ei#ei 31. ssw

2

ja schonen soll ich mich...nehme ja wehenblocker..heute nur 1 wehe auf dem ctg...dann machte er MUMU untersuchung und meinte der sei belastet...aber ich hatte da grad so viele gedanken im kopf das ich doofi dann nicht nach fragte..

gruß anja

3

Ah ok, ich nehm auch Wehenhemmer.. hab aber zum Glück momentan keine Wehen und der GMH ist stabil... was er da jetzt genau meinte, kann ich dir nicht sagen, aber ich denke mal wenn's ne schlimme Verschlechterung gewesen wäre, hätte er was ausführlicheres gesagt ..

Also, brav weiter liegen! :-)

lG und alles Gute!

Julia

4

Liegt dein Zwerg schon in SL??
Vielleicht ist er mittlerweile so tief, dass das Köpfchen direkt auf dem MuMu drückt????

War in der 33 SSW wg vorzeitiger Wehen im KH und seit dem liegt unser Spross auch press auf dem MuMu.....man kann das Köpfchen ganz deutlich beim Abtasten (durfte mal unter Aufsicht beim FA #schein) fühlen.

Ich musste mich nach dem KH bis zur 36 SSW weiter schonen und viel liegen......jetzt bin ich in der 38 SSW und obwohl ich seit dem KH keinen Wehenhemmer mehr nehme und seit 2 Wochen auch kein Magnesium mehr und der Kopf so feste drückt tut sich bei mir gar nix mehr #schwitz

Damit will ich dir nur sagen - Kopf hoch, die paar Wochen schaffst du ganz bestimmt noch!!!