Plötzlich Eckenhocker?

Hallo!

Heute morgen war ich zum eigentlich ersten Ultraschall, ich hatte aber am Samstag schon außerplanmäßig einen, weil ich wegen einer Blasenentzündung eh beim FA war. Am Samstag (6.+0 oder 6.+1) haben wir beim flüchtigen Drübergucken auch was in der Fruchthöhle gesehen, das aussah wie 6./Anfang 7. Woche. Und heute? Eine leere Fruchthöhle! Ich war ganz beunruhigt, hab auch in den letzten Tagen ab und zu heftige Unterleibskrämpfe gehabt und schon halb mit Blutungen gerechnet, aber keine bekommen. Und nun ist plötzlich die Fruchthöhle leer! Kann sich das Krümelchen echt noch so gut verstecken? Der Arzt meinte, ich müsse mir keine Sorgen machen, die Fruchthöhle ist auch gewachsen und in Ordnung, er meinte, sonst wäre die Fruchthöhle schon aufgelöst und ich würde bluten.

Hmmm. #kratz Zur Beruhigung hat der Termin heute nicht beigetragen. :-( Damit ich was Greifbares hab, hab ich anschließend 2 kleine Bodys gekauft... Krümelchen festhalten...

Könnt ihr mich beruhigen? Kann ein Krümel, den man schon sehen konnte, plötzlich wieder um die Ecke versteckt hocken?

LG
Steffi

1

Bei 6+1 war bei mir mit viel Phanatasie ein Dottersack zu sehen, eine Woche später (6+6)konnte man auch nicht wirklich viel sehen, mein Doc versuchte mich zu beruhigen, dann schallte er über den Bauch, schaltete seinen Doppler dazu und sah nur auf diese Weise, daß da wohl irgendwo ein Herzchen sein muß, das schlägt...
3 Wochen später war dann ein kleiner Wurm zu sehen. Mach dir nicht so viele Gedanken! Das wird schon...
War wohl auch nur der Dottersack, den der Doc beim flüchtigen hinschauen beim ersten mal sah... die Kleinen verstecken sich manchmal echt gut.
Bei meinem Sohn, konnte man 4+3 schon mehr sehen als dieses mal 6+6 und das beim gleichen Doc mit den gleichen geräten. Die Kleinen wollen nicht immer gleich...

hexmaus