Auf Schwangere mehr Rücksicht nehmen --- Pustekuchen

Hallo alle zusammen!

Ich muss mir mal meine Enttäuschung von der Seele schreiben. Es ist meine 2. SS und ich bin in der 25. Woche und schon 100 cm rund... Na ja, wie auch immer, jedenfalls habe ich den Eindruck, dass es niemanden interessiert, wie es mir geht.

Mein Mann liegt nur faul auf dem Sofa rum und guckt TV, lässt mich alles im Haushalt (inkl. Kind) machen und verdreht die Augen, wenn ich ihn mal bitte, kurz xy zu holen oder so.

Er fragt mich nie, wie es mir geht, oder bietet mir an, mal die Beine hochzulegen. Ich schlafe schon seit einer Woche nicht mehr richtig, habe Rückenschmerzen etc pp aber es scheint ihn nicht zu interessieren.

Er lädt immer Besuch zu uns ein, den ich dann bekochen und bedienen kann, plant irgendwelche anstrengenden (für mich halt) Ganztagsausflüge und so weiter. Er versteht einfach nicht, dass ich körperlich einfach nicht so kann wie sonst!

Wenn man mal was sagt in der Richtung, kann ich mir anhören, dass er auch schlecht geschlafen hat und müde ist. Toll.

Sorry für das Endlos-#bla, aber ich komme mir vor wie eine Ausbrütmaschine, um die sich sonst keiner kümmert :-(

LG
traurige Anke

1

Hallo Anke,

da hilft wohl nur die Holzhammer Methode. Besuch den er einlädt, muss er auch bekochen. Seinen Dreck selber wgräumen und seine Ausflüge alleine machen. bei vielen Männern hilft sowas schon nach sehr kurzer Zeit.

Vielleicht kannst du darüber ein bisschen lachen:
http://www.youtube.com/watch?v=fT5TILY7oss

lg

12

super!!!

Ich habe laut gelacht...
muss ich gleich mal meinem mann schicken.

#danke

2

hey du

lass dich mal drücken!!

kann dich voll gut verstehen es zwar meine erste schwangerschaft und ich hab nicht den stress das ich noch einen kleinen käfer rumflitzen hab aber mein göttergatte ist auch so

hast du mal mit ihm drüber gesprochen??bei mit hat es ein wenig geholfen!!!

kann dir leider nicht mehr tipps geben!!!

aber versteh dich total!!!

ganz liebe grüße

3

und ich wette in der 1. schwangerschaft war alles anders!!!!!

ich bin eine die dein "leid" teilt...kopf hoch!!!

lg jana

4

Hallo,

ohje du Arme!
Scheinst ja da echt nen "Prachtexemplar" erwischt zu haben, bei mir isses genau andersrum, mein Freund kümmert sich um alles und fragt immer brauchste dies oder jenes.

So unterschiedlich sind die Männer! War es bei der ersten SS auch schon so? Wenn nich denkt er vieleicht du hast es ja schonmal geschafft, wird schon nich so schlimm sein...

Also ich würde ihm klare Grenzen setzen, z.B. was den Besuch den ER einläd angeht, den kann ER dann ja auch versorgen. Und bei Tagesausflügen würde ich ihm viel Spaß wünschen und mich ausf Sofa hocken ;-)

Ich hoffe für dich er ändert sich im laufe deiner SS noch.

LG Nicole 34.ssw

5

hm, es ist zwar meine erste SS, aber es ist bei mir umgekehrt, mein Freund kümmert sich als einziger, alle anderen interessieren sich nicht für uns.

6

hey anke,
geteiltes leid ist halbes leid...mein menne ist auch zu hause, leider arbeitslos.sitzt den ganzen tag vorm pc, naja und wirklich helfen ist nicht drin...kommt eher noch an von wegen, er hätte aua da unten ich soll da mal was tun..na toll, da quält man sich mit übelkeit, und nicht jeder tag ist ein guter tag, aber es interessiert keinen.:-(
dann immer die sprüche: ach das bischen haushalt, aber kind will auch was essen, hausaufgaben ect...kann dich also gut verstehn...
aber es gibt auch gute momente:-), wo ich dann denke holla die waldfee, da macht er doch tatsächlich was, bringt den müll runter oder wäscht ab..na wenigstens etwas...hau mit der faust auf dem tisch, und lad den besuch einfach wieder aus, dir gehts halt nicht gut und das wäre zuviel, das müßen die doch verstehn...sei ganz lieb gedrückt

lg bm 10+5

7

Hallo Anke,
kann dich gut verstehen - mein Mann ist genau so schlimm.
Bin zwar erst in der 15 SSW - habe aber immer noch starke 24 Std. Dauerübelkeit.
Wir verabreden - z.Zt. niemanden einzuladen, da es mir halt nicht so gut geht. Und plötzlich kommen die Schwiegereltern einschl. Übernachtung zu uns. ( Kochen, Einkaufen, Zimmer herrichten ect.) Wenn ich mich Abends zurückziehe werde ich blöd angeschaut.
Dazu kommt, dass auch die Schwiegermutter hier macht was sie will. ( ohne zu Fragen !) - wenn ich etwas dagen sage , heiß es gleich von meinen Mann, er erkennt mich seit ich Schwanger bin nicht mehr wieder - ich bin ang. nur noch " Zickig " geworden und ich solle aufpassen - dass wenn ich mich nicht ändere , er mich sonst verlassen würde. ( Ich weiß, er meint es nicht ernst - aber im ersten Moment verletzt mich das sehr ).
Nun will er für nächstes Wochenende mehrer Leute - ca. 15/20 Leute -einladen, teilw. mit Übernachtung ( er hatte Geburtstag ). Wobei noch unklar ist , ob zu den Zeitpunkt unser Sohn ins Krankenhaus muß. ( Mandeln/Polypen )
- Meine Antwort , mach was Du willst, mein Sohn und Ich sind nicht da !, entweder im Krankenhaus oder ich fahre übers verlängerte Wochenende zu meiner Mutter , mich betüddeln lassen.
Gruß
Sandra

8

ein paar Ideen:

wenn es dir zuviel wird, leg Dich ins Bett und sag ihm das Du Dich ausruhen musst und er jetzt mal übernehmen muss.

Wenn Besuch kommt, den er eingeladen hat, sag Du fühlst Dich schlecht und brauchst mal frische Luft und gehst raus. Oder sag, das Du verabredet bist und geh zu einer guten Freundin bei der Du auch mal die Füße hochlegen kannst.

Nimm dir Auszeiten wenn Du sie brauchst und lass Deinen MAnn einfach mal alleine mit Kind und Haushalt.

Mein Mann ist es von zu Hause gewohnt das seine Mama alles macht und sein Vaterso viel arbeitet, das er zu Hause keinen Handschlag rührt. Er dachte das geht für ihn dann hier so weiter. Und ja manchmal darf er ein bisschen Pascha sein, aber manchmal darf ich auch ein bisschen bedient werden... also ist alles ausgeglichen und Ok.
Ps..ich weiss es ist nicht die feine englische, aber manchmal hilft es auch sich den Frust von der Seele zu schreien oder was gegen die Wand zu werfen... Sollte aber extrem selten eingesetzte werden ( jedes Schaltjahr oder so) sonst verliert es an Wirkung.

:-)

Tigger

9

Hallo!

Da hast du 3 Möglichkeiten:

1.
Leb damit.

2.
lass ihm den Kopf von Freunden oder wem waschen, wenn es bei dir nicht hilft.

3.
Schreib nen deutlichen Brief und verschwinde ein paar Tage

Aber Frage vo mir:

Warum bekochst du seinen Besuch immer wieder?
Lass ihn seine Ausflüge doch alleine machen!
Mach nur, was du kannst, im Zweifelsfll seine Sachen eben nicht.

Ich bekomme mein 4. Kind(morgen 21.SSW), die anderen sind 6,5 und 1,5 Jahre alt...dazu haus. risen Garten und Hund und Pferd...wenn es mir wirklich mal nicht gut geht(was zum Glück höchst selten ist), nimmt mein Mann mir ab,was und wann er kann...gar keine Frage...

Wenn ich sehe, das es ihm nicht gut geht, entlaste ich ihn ja auch...

lg

melanie


10

Ach du Arme!

Kann dir leider keine Tipps geben, nur dich ein bisschen trösten versuchen.

Meiner ist nicht anders - unsere erste SS.

"Aber im Sommer gehen wir dann schon wandern und Co, damit ich klettern gehen kann, du kannst ja eh daweil in der Sonne liegen..."
mal ganz ehrlich - mir gehts momentan mieserabel und im sommer bei hitze ists mit meinem kreislauf auch ohne SS nicht weit her bis ich zusammenklappe.. und dann wandern, ihm zuschauen wie er rumklettert und ich daweil in der sonne liegen..
klingt ja ganz nett, aber irgendwie glaub ich nicht, dass ich bock hab, 600 km zu ihm zu fahren, um ihm dann beim klettern zuzuschauen nen tag lang, und am nächsten tag wieder 600 km und 6 std. im heißen engen zug heimfahren...

*grrrrrrrrrr*

"Schatz mir is übel, fahr langsamer die Kurven den Berg rauf" "Aber ich fahr ja eh schon normal." "Deswegen is mir trotzdem schlecht, muss das sein mit so nem Tempo Kurven zu fahren, wenn mir kotzübel ist?"
Reaktion - extrem langsames fahren und mich böse anschauen.

Dicke Luft ist seit ich SS bin JEDES WE vorprogrammiert. und das obwohl ich jedes WE 1200 km zu ihm fahre, 12 Stunden im Zug sitze, von Freitag nacht bis Sonntag abend nur da bin.

*grrrrrrrrrrrrrr*

Lg und Kopf hoch.

(ich hab erfahren, dass ich statt bis Juni noch bis Oktober arbeiten muss und somit nicht im Juni schon zu ihm ziehen kann. wird noch witzig bis zum Mutterschutz. Bin gespannt wie sehr die Beziehung das noch aushält... vermutlich grad mal "wegen dem kind versuchen wirs halt..." und keiner is glücklich dabei...)