War das CTG bei euch auch so "komisch"?

Hallo,

hatte heute mein erstes CTG. Ich fand das total unangenehm, da ich total schlecht 20 Minunten in einer Position liegen konnte. Ich habe dann auf der Seite gelegen so gut es ging, versucht, mich möglichst wenig zu bewegen und habe auf den Monitor geguckt. Die Herztöne vom Kind lagen weitestgehend bei 130-150 soweit ich das ablesen konnte. Aber manchmal setzte das auch irgendwie aus, bwz. dann stand da z.B. 90 oder 100 und direkt danach wieder viel viel höher. Ich habe mich sehr darüber gewundert.

Woran liegt das? Passiert das, wenn man sich bewegt? Außerdem kamen da komische Geräusche raus ab und an. Ich glaube immer dann, wenn die Kleine getreten hat.

Naja, ich war froh als das vorbei war. Die Ärztin hat sich das dann angeguckt und meinte, es wäre alles ok.

Vielleicht könnt ihr mir ja noch was dazu sagen, bzw. schreiben, ob das bei euch auch so komisch war.
Ich muss dazu sagen, dass ich heute auch den Zuckerbelastungstest hatte und mir kotzübel war während des CTG. Ich hasse es, nüchtern zu sein :-(

1

;-)Nüchtern sein ist ja auch blöd:-p:-D#schein

Also mein erstes CTG hatte ich am Montag und ich fand es auch nicht so toll wie man immer hört!!
Die Sprechstundenhilfe hat gesagt "So, und jetzt genießen sie das mal!"....#kratz

Ich fands blöd und freu mich überhaupt nicht jetzt jedesmal wenn ich einen Termin habe an dem doofen Ding zu hängen!!!

lg Nadine+#ei30.Ssw

2

Hey Du!

Mit dem CTG ist es bei mir genauso, dass wenn sich das Baby bewegt auf einmal die Herztöne weg sind.
Macht aber wohl garnichts, davon gehen die Ärzte auch aus, beziehungsweise meinte die Krankenschwester bei der Vorstellung im KH neulich, sie will ja ein aktives Kind und nicht so ne Schlafmütze! :-p
Ich denke dass es erst dann besorgniserregend wird, wenn über einen längeren Zeitraum die Herztöne unterhalb des Normbereiches aufgezeichnet werden!
Ich denke aber, dass das nichts damit zu tun hat, dass du dich bewegt hast, sondern dass sich das Baby bewegt hat!

Hoffe, ich konnte helfen!


Liebe Grüße, Chrissy (36. SSW)

3

das die herztöne zwischendurch weg sind oder niedrig liegt daran, das dein baby sich bewegt und das ctg erstmal wieder das herzchen finden muss. also kann es sein, das deine herztöne mit angezeigt werden. das liegen fand ich auch immer sehr anstrengend. erstrecht ganz zum ende hin...
die geräusche kommen tatsächlich von tritten deiner maus.
die herzschläge sind aber supergut!!!!....bei mir waren sie immer viel höher(160-200), da ich zum einen aufgeregt war und zum anderen wehenhemmer nehmen musste, die meine frequenz und die meiner tochter erhöhten. ich habe das ctg also immer gehasst, weil ich mir ständig sorgen gemacht habe.
also keine panik. hört sich alles super an!!
lg
judith

4

Hallo,

war bei mir am Montag auch so.
Durchschnittswert bei 140 und wenn sie zappelte, was ich ja gemerkt habe, schoss es teilweise auf 180 hoch und dann gab es auch wieder kurz aussetzer wenn sie weggerutscht ist.
Meine Ärztin meinte es sei eine top Herzaktivität.

Ich konnt da ganz gut liegen, haben mir nen Stillkissen gegeben, aber es ist halt langweilig da so 20 Min. rumzuliegen....

Das dir durch den Test noch zusätzlich schlecht war kann ich verstehen, war damals auch froh den hinter mir zu haben.

LG Nicole 35.ssw

5

Mach dir da mal keine Sorgen. Mein erstes CTG am Montag verlief auch so. Herztöne schwankten auch. Das kommt wohl, wenn die Kleinen sich bewegen und das Gerät die Töne nicht sooooo genau erfassen kann. Musste dann immer den Finger drauf halten.

Das Liegen fand ich auch total unangenehm. Es zog überall!!! Am liebsten wäre ich einfach aufgestanden. Muss mir wohl nächstes Mal am Anfang mehr Zeit nehmen um eine bequeme Position zu finden.

Gruß B. (29.ssw)

6

Hm, interessant. Ich finde das CTG immer recht entspannend. Die sorgen schon dafür, dass ich sehr bequem liege und dann kann ich mich einfach mal 30 min entspannen und nix tun. Ich genieße das immer. :-)

Die Herztöne deines Kindes sind super. Die vom meinem Spatz liegen auch immer in dem Bereich und er/sie bekommt immer eine gute Bewertung dafür. ;-) Dass es manchmal rapide runter geht, liegt daran, dass das Kind sich wegdreht und das Gerät die Herztöne erst wieder suchen muss. Auch kann es manchmal dauerhaft um die 130 sein, wenn das Kind eingeschlafen ist oder es gibt Spitzen (bei mir meist zwischen 170 und 180) wenn das Kleine anfängt zu toben. #schein

7

Nur mal so als Tipp:

Ihr müsst nicht so liegen wenn Euch unbequem ist oder auch wenn es unbequem wird. Dann wechselt einfach die Stellung!
Emilia hat CTG gehasst und hat sich grundsätzlich davon weggedreht, die Arzthelferinnen mussten also alle paar Min. das Kind wieder suchen bzw. die Herztöne. Irgendwann hab ich das auch alleine gemacht.
Wenn mir unbequem war, dann hab ich mich auch einfach anders hingelegt, meistens kommen die Herztöne dann auch wieder von alleine, wenn nicht, dann einfach wieder neu suchen. Aber quält Euch nicht, ist ja so oft schon anstrengend genug!

LG Sandra