Vergleichsdaten Ende 36. SSW / Frage zu OGTT-Test

Hallo zusammen,

ich war am Montag beim FA. Da war ich so bei 35+4. Er errechnete ein Gewicht von ca. 3000 g und eine Länge von 48 cm. Wie sind denn eure Daten. Nach der Tabelle von Dr. Bluni ist es mehr oder weniger entsprechend der SSW, aber die Vorstellung, dass die Kleinen in den nächsten Wochen noch ca. 200 g / Woche zunehmen erschreckt mich etwas...dann wäre es ja eine kleine Brummer-Biene von ca. 3800 g.....

Frage zu 75-g-Gluckose Toleranztest: diesen habe ich Anfang 35. SSW FREIWILLIG machen lassen, da der Comuter auf einmal angezeigt hatte, dass unsere Kleine 2 Wochen voraus ist (davon war sie immer zeitgerecht entwickelt). Muss aber zugeben, dass ich die 3 Wochen davor extrem viel gegessen habe (Deftiges / Süßes). Das war das erste Mal in der SS, dass ich einen Heißhunger hatte. Wie auch immer: es kam raus: nüchtern: ca. 85 / nach 1 Stunde 172 / nach 2 Stunden 145. Der Arzt sagte: alles okay. Ich weiß, dass die Grenzen bei diesem Test auch sind : nüchtern 90, nach 1 Stunde 180, nach 2 Stunden 155, aber irgendwie erschreckt es mich, dass ich mit den Werten immer im oberen Normbereich war...was meint ihr dazu? na ja, seit dem versuche ich mich gesund zu ernähren, in dem ich Ernährungstipps aus dem Internet befolge, also wenig Kohenhydrate, kleine Mengen essen, mehr Gemüse, nur bestimmtes Obst...

Danke für eure Meinung! Liebe Grüße, Barbara mit Julia (36+1)

1

Hallo,

ich war heute morgen bei 36+0 beim FA. Meine Kleine ist ca 3400gr und 50cm.
War extrem geschockt. Meine Große war bei der Geburt grad mal 49cm und 3150gr schwer. Aber die Frauenärztin beruhigte mich und meint, dass es zur Geburt ein normalgewichtiges Baby sein wird. 3800gr. wäre völlig in Ordnung! NA bin ich ja mal gespannt.
Hoffe allerdings, dass meine sich schon etwas eher auf den Weg macht. So in 2 Wochen oder so.

Wenn der Arzt doch sagt, es sei alles in Ordnung, dann ist wird das wohl stimmen! Mach dir keine Gedanken.

LG NIna