Was heißt auf dem CTG wenn konstante Belastung bei 60-80%?

Hallo ihr Lieben,

evt. könnt ihr mir weiterhelfen - heute hatte ich u.a. wieder mal CTG - ab jetzt wöchentlich - und da sind mir 2 Sachen aufgefallen:

1) Auf dem Toco hatte ich eine konstante wellige Bewegung (die ganzen 30min) auf einem Niveau bei 60-80% Sonst lag ich unter 20% - aber richige Wehenhügel habe ich keine gesehen - wißt ihr was das heißt?

2) Der Herzschlag der Kleinen ist ruhiger geworden - früher lag er bei 160bpm nun bei 140bpm - ist das normal? Sie ist ja auch größer geworden ggf muss ihr Herz ja nicht mehr so dol arbeiten?

Sorgen mache ich mir keine :-) sonst hätte der Doc ja was gesagt - aber es interessiert mich doch schon ;-)

Liebe Grüße
Amber 35. SSW

1

Hallo Amber!
ALso, einmal wird beim CTG eigentlich per Knopf die Zahl auf ca 20 eingestellt. Wahrscheinlich hat die Arzthelferin das vergessen....und es ist gar nicht so leicht zu "lesen"...bei deutlichen Hügeln und Schmerzen sind es Wehen. Aber manchmal wird es nicht aufgezeichet und manchmal tun sie anfangs noch nicht weh...also scheint da noch nicht viel zu passieren.
Dann geht der Puls mit der Zeit und dem Alter bis ins Erwachsenenalter immer weiter runter. Anfangs in der SS sind sie teils bei 180 und als Erwachsener dann eher bei 60-70....das ist normal und wird immer weiter runtergehen....zur Geburt sind sie meist bei 130-140.
Hoffe, das beantwortet Deine Fragen. Gruß Hebamme Nette

2

1000 Dank Nette #liebdrueck
Hatte mich schon gewundert, denn einen harten Bauch und Schmerzen hatte ich nicht, und da ja keine großen Ausschläge waren war es wohl nur ein "Vergeßerli" :-) mit dem Knopf