schwangerschaftsdiabetes.. was esst ihr so??

ich bin in der 26.ssw u. weiss seid der 18.ssw dass ich n diabetes habe..
jetzt hab ich natürlich ständig heisshunger auf süßigkeiten.
was esst ihr so wenn euch der heisshunger packt??

wie hoch sind eure zuckerwerte so im schnitt??

meine sind sehr schwankend.. meistens sind sie vor der mahlzeit 70 u. nachher 120 .. aber dann wieder hab ich auch mal werte um 140 nach dem essen oder 160

1

Echt so hoch? Ich habe auch SS- Diabetis und habe normale Werte. Ich halte mich was Süßes angeht möglichst zurück, hab sogar dadurch etwas abgenommen. Also 140 oder sogar 160 nach dem Essen ist viel zu hoch, meine Diabetologin hätte mir bei den Werten schon einen erzählt. Du mußt aufpassen. achte auf den versteckten Zucker, auch Fruchtzucker.

Gruß

almaro #ole

2

also wie gesagt, die meisten werte sind in ordnung.. aber halt so ein wert in der woche ist meist erhöht.. ich vermute mal dass ich nicht mehr lange ohne insulin auskommen werde.. hm..
kannst du dich immer zurückhalten bei süßem??

4

hallo
also ich habe such SSD und habe das in der 30 woche festgellt esse wenn ich schnuckeln möchte einfach pistazien oder nüsse die darf man die lassen den zucker nicht ansteigen esse die immer abends,ist zwar kein richtig süss aber es hilft ein wenig!!!

du solltest echt aupassen die werte steigen noch höher je weiter man kommt habe das selber erfahren muss seit heute morgen insulin spritzen habe auch abgenommen ein wenig aber weil ich auch mich kaum noch traue was zu essen!
und war gestern beim FA mein kleiner hat jetzt schon 2500 gr und 46 cm er ist über eine woche weiter als er sollte und es sind noch 7 wochen eigentlich überlgege jetzt auch nen kaiserschnitt und den 2 wochen vor ET zu holen also es wird noch schwieriger alles!!!

kopf hoch geht auch wieder alles vorbei Mädels!!

glg sabrina

weiteren Kommentar laden
3

Hi,
ich hatte nüchtern in der ersten Schwangerschaft fast immer unter 90, nach dem Essen oft zw. 130 und 140 - daraufhin wurde ich mit Insulin eingestellt auf Werte von unter 120 (1h nach dem letzten Bissen).

In der zweiten Schwangerschaft hatte ich ebenfalls nüchtern immer unter 90, meistens zw. 80 und 85, und 1h nach dem Essen bis auf ein oder zwei Mal (da war es zw. 120 und 140) immer Werte unter 120 - absolut prima, und das ohne Insulin.

Wenn du nüchtern immer doch recht niedrige Werte hast - wie oft am Tag isst du denn? Bei mir war es immer so, dass meine Werte nach dem Essen um so höher stiegen, je niedriger ich vor dem Essen lag. Also z.B. hat das gleiche Mittagessen, gleiche Menge KH, den Wert auf 120 getrieben, wenn ich nüchtern bei 70 lag, und nur auf 110, wenn ich nüchtern bei 80 lag. Hatte ich halt bei Ausnahmen, wo ich aus irgendeinem Grund die Zwischenmahlzeit nicht geschafft habe o.ä.. Da das sogar ziemlich normal ist sollte ich mein Essen auf 6 Mahlzeiten am Tag verteilen - Heißhungerattacken, Heißhunger auf Süßes (bekommt man ja i.d.R. wenn der Blutzuckerspiegel zu tief absinkt) kannte ich daher praktisch gar nicht.

Vielleicht kann dir eine Planänderung helfen, wenn du das nicht schon machst.

140 oder sogar 160 hätte mein Diabetologe nicht akzeptiert. 140 als einmaligen Ausrutscher - ok, aber nicht öfter als einmal pro Woche. 160 vielleicht wenn ich die dazugehörige Sünde gebeichtet hätte, aber nicht, wenn der Wert trotz Einhaltung der vorgeschriebenen Diät erzielt wurde.

Ich denke, du bist noch nicht optimal eingestellt und solltest das unbedingt mit einem Diabetologen klären.

Viele Grüße
Miau2