Analthrombose

Wer hatte das in seiner Schwangerschaft und wie ging es wieder weg???

lg steffihain1980

1

Hallo du Arme

bist du sicher dass es eine ist?

Hatte das letzte Woche und war sogar im KH weil ich die Schmerzen nimmer ausgehalten hab.
Also normal wenns noch net so arg ist, hilft bei mir Thrombareduct Salbe und kühlen mit Eispads.
Falls es schon schlimmer ist, geh auf jeden Fall zum Arzt und lass dir ne schmerzbetäubende Salbe verschreiben (die sind verschreibungspflichtig leider). Bei mir hat der Arzt im KH das alles wieder "reingeschoben" aua #schwitz#zitter weil schneiden meinte er würde er lieber nicht weil der Druck einfach ja weiterhin drauf is vom Baby und das Risiko dass es nicht heilt bzw wieder kommt sehr hoch ist. Durchs reinschieben und fleissig cremen erst mit der Schmerzsalbe da und danach dann Fakt hab ichs wegbekommen. Dazu hab ich die Aesculus Globuli genommen, die waren der Hammer.
Helfen kann auch Nasenspray draufsprühen.
Ich hoffe ich bleib jetzt verschont bis zur Geburt #zitter#zitter

LG Kili77 33. SSW

2

Hallo Steffi,

also kommt drauf an ob Du Hämorrhoiden hast oder ob Du äussere Analthrombosen hast.
Ich kenne beides, vor der Schwangerschaft gehabt und bei der Schwangerschaft erst recht :-(- bei den Hämorrhoiden hat mir am besten die Hamamelis-Myrte-Salbe geholfen und Eichenrindenextrakt Sitzbäder.

Hab dann lange auch gedacht das ich jetzt Hämorrhoiden noch aussen bekommen habe - bin dann zum Proktologen und der hat mir dann gesagt das ich Analthrombosen aussen habe und das dann keine Hämorrhoiden sind, mir da die Salbe nicht hilft.
Hab dann ein Betäubungsgel bekommen das ich nicht so dolle schmerzen habe - hat bei der ersten etwas geholfen, die sich jetzt seit ca. 7 Wochen langsam zurück bildet. Hab dann leider Akut noch eine zweite bekommen, welche man mir dann trotz Schwangerschaft vor ca. 4 Wochen mit örtlicher Betäubung entfernt hat. #schwitz Hab jetzt zwar noch eine kleine Thrombose von der ersten übrig, aber absolut keine Schmerzen mehr.
Wichtig ist das du auf einen guten Stuhlgang achtest - ich nehme dazu täglich Agiolax und seit das funktioniert, auch keine Probleme mehr mit Thrombosen oder Hämorrhoiden.

Drück Dir ganz fest die Daumen, das Du die Dinger in den Griff bekommst.

Noch eine schöne restliche #schwanger
Lg
Andrea mit Krümelchen ET-3