sex - Verletzung Baby

Hallo zusammen,

ich weiß, dieses thema ist wharscheinlich schon ziemlich ausglutsch aber trotzdem muss ich euch was fragen:
Ich hatte gestern sex mit meinem Mann. Da ich in der 37. SSW bin, stört der Bauch schon ein wenig. Ich habe also auf ihm gesessen, da merk man den Bauch ja nicht wirklich. Er hat gelegen und ich habe mich während dessen dann zu ihm gebeugt um ihn zu küssen und wir haben in dieser Stellung weitergemacht. Mein Bauch war also ganz schön an ihn gequetscht. Weh gehtan hat nichts, aber seit dem bewegt sich mein Kleiner kaum noch. Er strampelt und boxt nixht mehr, ich merke nur ab und zu wie er sich leicht bewegt. Kann ich bei der Quetschung irgendwas kaputt gemacht haben? Kann ich dem Kleinen dabei was brechen oder so?
Bi jetzt doch ganz schön verunsichert. Vielleicht habt ihr Erfahrung mit solchen Sexstellungen.

LG

Lena

1

Hab ich selber so noch nicht probiert, aber ich glaube nicht, dass Du das Baby verletzt hast. Wahrscheinlich war die Stellung ziemlich unangenehm und auch anstrengend und jetzt schläft er einfach, um sich zu erholen. :-)

2

gegen ende der ss ist der kleine in der regel nicht mehr soo fidel wegen platzmangel. ich kann mir nicht vorstellen, dass da was kaputt gegangen sein soll. die gebärmutter ist sehr dick und wenn die quetschung so arg gewesen wäre, dass es folgen haben könnte, hätte dir das selbst bestialisch weh getan. also mach dich nicht verrückt. falls du ganz unsicher bist kannst ja zum arzt gehen und u-schall machen lassen....