Angst vor CTG

Hallöchen,

bin zwar erst in der 16ssw hab aber jetzt schon Angst vorm CTG. In meiner ersten SS gingen mal die Herztöne runter und ich hab mich total verrückt gemacht. Aber es war im Endeffekt alles gut.
Jetzt war ich mitm Angelsounds am lauschen und der Kleine war ordentlich am toben und dann hörte man auch wie sie runtergingen. Kann das dran liegen, das ich aufm Rücken lag und der Kleine noch so viel Platz hat?
Will mich nicht wieder verrückt machen.

LG

1

Das ist ganz normal.
Bei mir ist das auch manchmal so mit dem Angelsound, das die Herztöne aufeinaml weg sind oder "schwächer" werden.
Die Kleinen toben doch und drehen sich!

2

Ehrlich gesagt, warum tust du dir das an? Ich hätt mir an deiner Stelle nie so einen Zeugs gekauft. Klar werden die Herztöne von deinem Baby schwanken. Erstens kommts wohl drauf an, dass du es genau "erwischst" und da in der 16. SSW noch so viel Platz ist, wohl gar nicht so leicht. Zweitens hat das Baby ja auch aktivere und weniger aktive Phasen.

Mein Tipp: Wirf den Angelsound so weit weg, wies nur geht, falls du eine einigermaßen ruhige SS haben willst.

3

Das Kind brauch nur mit der Nabelschnur spielen und schon ändert sich die Herzfrequenz... Völlig normal und kein Grund Panik zu schieben :-)



LG

4

Ich hatte in meiner SS nicht einmal ein CTG und bei der Geburt auch nicht. War für uns genau richtig so. Es ist deine Entscheidung, ob sowas nochmal passiert.;-)