40ssw und nur nachts wehen?

was kann ich tun?
ich kann langsam nicht mehr.
ich habe tagsüber nur so übungswehn, dass der bauch hart wird, aber nachts werd ich vom unterleibsschmerz sogar wach. nur leider kommen die wehen nicht regelmäßig und sind nich zu schwach.

was kann ich tun um es in gang zu bringen?
zimt und sex hab ich schon versucht... klappt auch, aber hört dann wieder auf...


lg babybel

1

Mir gehts seit 1 Woche genaus #augen
Seit heute hab ich ne leichte Blutung zusätzlich - ist wohl der Schleimpropf oder sowas.
ich hab von meiner Hebamme Magnesium phophoricum und Melissentee empfohlen bekommen, um die Wehen zu vermindern nachts - hilft ein bißchen.

Zimt nützt nix - ich trink seit Tagen Chaitee mit 50% Zimt und nix. #augen
gestern war ich das Auto waschen und aussaugen, hab schwere Einkaufstüten die Treppen hochgeschleppt, war die ganze Wohnung staubsaugen - aber außer , dass ich danach fix und fertig war, passierte nix - nur abends wieder alle 5-10min harter Bauch und nachts um 5 war ich auch wieder wach, weil die Wehen stärker wurden...
jetzt wieder nur Ziehen...und harter Bauch alle 5-10min, sind schon etwas schmerzhafter, die Wehen, aber nun.....

*fingertrommel*

Ich geh mal in die Badewanne....

2

Bin in der gleichen Situation wie ihr... hab seit einer Woche Übungswehen. Merke es aber meist nur nachts und sind nur leichte Schmerzen in der Beckengegend und von den Nieren kommend. Tagsüber passiert nichts, zumindest merke ich´s nicht. Am CTG letzten Mo, meinte die Ärztin, ich hätte Wehen, die habe ich aber auch nicht gemerkt. Langsam fängt´s an zu nerven, wenn es irgendwie nicht vorwärts geht... Aber ich warte einfach ab. Irgendwann wird das Baby schon rauswollen. Ich glaube aber nicht, dass man überträgt, wenn jetzt schon regelmäßige, wenn auch nicht schmerzhafte, Wehen da sind.
LG
Natascha (ET-4)