Zyste als Schwangerschaft rausgestellt?

Hallo,
ist hier zufällig eine unter euch bei der eine Zyste diagnostiziert wurde sich aber doch als Baby rausstellte? Geht sowas überhaupt???
Ich war Freitag wegen starken Unterleibsschmerzen seid Donnerstag beim Doc und er vermutete das eine Zyste geplatzt war er konnte was am Eierstock erkennen das ein wenig eingefallen war! Könnte das auch auf eine Schwangerschaft hindeuten?


LG
Bianca die auf Antwort hofft

1

Hallo Bianca!

Bei mir war es vor einem Jahr genau anders rum.
Ich hab insgeheim gehofft das ich #schwanger bin und mein FA hat es vermutet, meine Regel war ausgeblieben und ich hatte ein Ziehen im Unterleib...
Bei der Untersuchung stellte sich leider heraus das es eine Zyste war, die später auch operativ entfernt werden musste. #schmoll

Ich wurde mir nicht allzu große Hoffnungen machen, hinterher ist man sonst sehr enttäuscht. #liebdrueck

Ich wünsche Dir alles Gute!
Liebe Grüße
MeinSchnatzi

2

also ich glaub das dein fa das schon auffallen würde wenn eine eventuelle schwangerschaft vorliegen würde und das müsste er dir dann eigentlich auch sagen.....
also ich denke eher nicht.

5

Ich hatte heute vor einer Woche meinen ES und war Freitag beim FA da muß es ja noch nicht in der Gebärmutter gewesen sein, oder denke ich da falsch?


lg
bianca

3

Hallo,

Sorry, aber ich glaube auch - nein-
Vor allem am Eierstock wäre es ja auch falsch!!!!!
Wenn da was eingefallen war, war es sicher eine Zyste die mit der nächsten Mens abblutet.
Sorry

4

Hi...

bei meiner Tochter war ich nach ausbleiben der Regel beim Arzt.( Schwangerschaftstest negativ). Dort wurde nur ein Urintest nochmal gemacht (negativ). Auf dem Ultraschall sah dann der Arzt die Zyste und meine ich wäre nicht schwanger. Ich sollte dann regelmässig zur Untersuchung kommen und bekam ein Medikament mit was die Regel auslösen sollte. Vier Wochen danach war ich verwundert das meine Regel nicht eintraf und der Arzt bestellte mich sofort hin. Und siehe da ich war schon in der 8 Woche. der Doc hat sich mehrmals entschuldigt....er meinte wahrscheinlich war mein Eisprung später..daher Test negativ. ER hätte halt noch per Blutuntersuchung schauen müssen.Alles ist gut verlaufen und heute ist sie 4 Jahre alt. Als ich danach wieder schwanger war urin negativ, konnte er wieder nur eine Zyste sehen und meinte das passiert mir nicht nochmal .Und siehe da lt.Blut war ich 4 Woche.Leider habe ich es in der 11 Woche verloren.Ich drück dir Daumen...vielleicht könnte es ja doch sein!!!

Lg schnecke #ei16 Woche

6

Danke, dein Bericht lässt mich hoffen!

LG
Bianca