Schmerzen am Schambein

    • (1) 30.05.10 - 11:58

      Hallo Mädels!#winke Brauche eure Hilfe!!!#schmoll

      Bin ab morgen in der 36 SSW

      Habe seit wenigen Wochen Schmerzen am Schambein. Jedesmal wenn ich aufstehe, könnte ich vor Schmerzen heulen. Das hatte ich in der 1 Schwangerschaft auch. Das Problem war, dass mein Sohn sich auf das Schambein gelegt hatte und nicht richtig ins Becken gerutscht war. Dem entsprechend war dann auch die Geburt sehr heftig für mich. Er lag bis zum Schluss auf dem Schambein. Meiner Hebamme ist es im allerletzten Moment doch noch gelungen ihn ins Becken zu kreigen. Wie sie das gemacht hat ist mir bis heute noch ein Rätsel Ein Notkaiserschnitt wurde auch schon vorbereitet. Aber er kam dann doch noch normal auf die Welt #freu
      Habe jetzt Angst, dass es wieder passiert.#zitter

      Hab Ihr ein Rat für mich wie ich dem vorbeugen kann?

      Hat jemand von euch auch schon mal so ein Erlebnis gehabt? Wie war das bei euch? Konntet ihr etwas dagegen tun?

      Danke im Vorraus #blume

      • Hallo,

        na da bin ich aber mal auf Anbtworten gespannt, habe genau diese Schmerzen nämlich auch.

        Gestern beim GVK hat man mir gesagt, dass man sich auf einen großen Ball setzen und dann das Becken kreisen lassen soll, so rutscht das Baby besser ins Becken.

        Mal gucken, was hier sonst noch für Tipps kommen.

        Na dann mal alles Gute, Du bist mit den Schmerzen nicht allein.

        Liebe Grüße, Kitty7777

        • Hallo kitty7777!

          Danke für deine Antwort.

          Ich hoffe auch, dass wir hier gute Tipps bekommen und diese auch erfolgreich einsetzen können.

          Dir auch alles Gute und viel Erfolg!

          Liebe Grüße

      Was kann helfen:
      Einen Gurt tragen, um das Gewicht vom Schambein zu nehmen - z.B. den von Anita

      Becken in Rückenlage auf dem Bett immer kippen.

      vielleicht hilft das schon etwas.

      LG

Top Diskussionen anzeigen