Hilfe...mein Abstrich...12SSW

    • (1) 31.05.10 - 15:45

      Hallo zusammen,


      War heute beim FA zur Vorsorge...
      Da teilte er mir mit das PAP III festgestellt wurde, jetzt
      hab ich grad gelesen was das eigentlich ist..
      und steh total unter schock. #schock Hab nun Angst um mich und mein
      Baby...
      auch wenn heut alles oki war laut US.

      was bedeutet das??

      #heul#heul#heul#heul#heul#heul

      Ich hab auch einen Pap IIId und das schon seit einem Jahr, zwischendurch war es ein bischen besser aber als sie in der Frühschwangerschaft einen Abstrich gemacht hat, hatte ich Ihn wieder.

      Am Mitwoch hab ich einen Termin im Krankenhaus zur Dysplasiesprechstunde.
      Mach dich da mal schlau. Die Untersuchen das genauer und sagen dir ob du dir Sorgen machen musst.

      Ich fühl mich auch nicht sonderlich wohl mit der Diagnose, aber versuche positiv zu denken.

      Also, Kopf hoch, das wird wieder:-)

      Lieben Gruß
      Cori

      • Nach was muss ich da suchen?? also wie heißt das fachgebiet?? bzw der arzt der sowas macht?

        • Also bei mir macht das die Klinik in der ich beim ersten Kind entbunden habe.
          Gib doch mal bei Google "Dysplasiesprechstunde" ein, da müsstest du die Infos bekommen.

          Ich kenn mich auch nicht so gut damit aus, muss da nur hin, weil meine FÄ darauf bestanden hat, dass ich ne zweite Meinung dazu einhole, weil es bei manchen Frauen in der SS weg geht und bei anderen schlimmer wird.

          Ich hab ehrlich gesagt ein bisschen Angst vor dem Termin, aber anders herum denke ich, dass schon alles gut gehen wird:-)

    Hallo,

    mach Dir nicht so viele Gedanken.
    Also ich hab bei einem Abstrich III d und beim nächsten Pap II und das immer im Wechsel und das schon seit Jahren.
    Ist nichts schlimmes, muss halt nur regelmäßig kontrolliert werden.
    Erst bei Pap IV muss man sich ernsthafte Gadanken machen...
    Genieß Deine ss #liebdrueck
    lg Christina + Girl 37. ssw #verliebt

Hallo!

Ich hatte ganz am Anfang der Schwangerschaft auch den Befund PAP IIId.
Meine Frauenärztin hat den Abstrich regelmässig kontrolliert. Mittlerweile bin ich in der 38 SSW und der Abstrich war immer in Ordnung.
Ich würde mir nicht zuviele Gedanken machen. Meine Frauenärztin hat gesagt das es auch nicht schlimm wäre wenn man wirklich operieren muss. Sie hatte bisher aber nur eine Patientin bei der es in der Schwangerschaft operiert werden musste.
Ich hatte diese OP im Jahr 2001 und es war wirklich nur ein kleiner Eingriff!
Aber mach dich nicht verrückt. Denke positiv, das wird schon wieder!!!!
Ich bin das beste Beispiel dafür!!!

Lg und alles Gute

Hallo!

Also ich weiß auch seid ca. einem halben jahr das ich IIId bin und dann war ich wieder bei der Kontrolle, dann war es noch immer IIId hab meine Ärztin gefragt ob ich trotzdem schwanger werden kann und ob es dem Baby schaden würde...meinte Sie nein... also hab ich mir nichts dabei gedacht und jetzt bin ich schwanger.... es kann von alleine wieder verschwinden oder eben durch die OP..... wenn mein Krümel auf der Welt is und ich noch immer IIId bin dann werd ich den Eingriff machen...

Also ich hab das Ok meiner Frauenärztin bekommen und sie hat mir vergewissert das es dem Baby nicht schaden wird....


Liebe Grüße
Karina

Top Diskussionen anzeigen