Welche Anzeichen für bevorstehende Geburt?

Hallo ihr Lieben,

sagt mal, welche Anzeichen hattet ihr, bevor der Geburtsvorgang los ging? Also woran kann man erkennen, dass es bald soweit ist? Mein jetzt nicht unbedingt nur unmittelbar davor, aber so die letzten Tage, kann man es ableitren, dass es demnächst losgeht?

LG

1

Hallo
Also bei mir war es so das viele Leute sagten das ich dicke Lippen bekommen hätte. Donnerstags habe ich den Schleimpfropf verloren und hatte etwas Durchfall #hicks
Donnerstag auf Freitag Nacht habe ich gemerkt das mein Bauch ständig hart wurde jedoch hatte ich keine Schmerzen. Morgens bekam ich dann extreme Rückenschmerzen und bin dann ins KH da war der Mumu schon 3 cm auf ;-)
Lg

2

Nö bei mir war nichts mit anzeichen ich saß nachmittags schön eingekuschelt vorm laptop im urbia chat und auf einma stand ich auf und knack.... blasensprung :-D

3

das ist echt ne gute frage.
überlege auch ständig, ob das jetzt irgendwas zu bedeuten hat, wenn das ein oder andere passiert.
gestern zum beispiel hatte ich echt auf einmal total die schweißausbrüche und kreislaufprobleme. aber so von jetzt auf gleich. nun hab ich ständig durchfall (sorry #hicks) und heut früh hab ich mich mal wieder heftig übergeben.
könnte es was zu bedeuten haben? ich weiß es nicht.

vllt. ist ja jemand dabei, der hilfreiche anregungen geben kann.
aber ist ja eh immer alles von frau zu frau und von schwangerschaft zu schwangerschaft verschieden.

4

also ich kann von mir berichten...wie schon die letzten tage. ich war ja mittwoch im kh - weil ich den ganzen tag wehen hatte-aber wurde nach hause geschickt.

ich habe durchfall, ständige übelkeit. schwitzen tu ich wie verrückt, meine haare trocknen gar nicht mehr. schleimpropf ist schon lange weg. zwischendirn immer mal ein tag wehen-ruhe. heut wieder extrem, fühlt sich an wie rückenschmerzen, ziehen, stechen, bauch wird hart, extrem druck nach unten, ein irres ziehen bis in die oberschenkel innen.

mein mumu ist 2-3cm offen, der doc sagte gestern "sie kommt dieses we" ...aber...ich sitz immer noch hier und das geht schon ne woche so. also ist wirkich alles unterschiedlich und man kann nur warten. heißt: ich "ignoriere" alles bis ich nimmer laufen kann. :-)

5

Hallo

Bei meinen letzten SS war es so.Ich hatte 2 Tage vorher einen Putzfimmel bekommen.Am Tag der Geburt bin ich früh mit Schmerzen im Bauch aufgewacht.Er wurde immer wieder hart aber ich habe es als Vorwehen angetan.Bin den Tag noch einkaufen,wege erledigen,Kind in die Kita und wieder abgeholt.Das einzigste was war weil der harte Bauch weg war das wenn ich Husten musste immer tröpfchenweise was in die Binde ging#hicks
und ich andauernd aufs Klo Pullern musste.Nachmittag kam der harte Bauch wieder habe ihn aber keine besondere Beachtung geschenkt und abends ging es dann los mit harten Bauch und ziehen im Rücken was dann auch immer stärker wurde aber alles irgendwie unregelmäßig kam.Erst als ich Wehen in 1 Minuten Abstand hatte waren die Wehen auch regelmäßig.Aber da war ich ja schon im Krankenwagen.

Lg Janette