Sushi in der Schwangerschaft?

Hallo an Alle #winke!

Was meint Ihr dazu, kann man frisch zubereitetes Sushi in der Schwangerschaft essen? #gruebel
Ich habe so ein Heißhunger darauf und bei den Temperaturen wäre es ideal als Mahlzeit, aber ich bin so unsicher wegen des rohen Fisches.

Eigentlich bin ich nicht so empfindlich und achte auch nicht ständig darauf was ich esse, nur vom rohem Fleisch nehme ich Abstand. Wie seht Ihr das mit dem rohen Fisch?

LG und Danke für Eure Antworten :-D

1

Sushi ist roher Fisch also eigentlich Tabu ;-)

2

hi,

roher fisch ist genauso tabu wie auch rohes fleisch, obwohl ich das quatsch finde. früher haben die mütter alles gegessen, aber wenn du dich daran halten willst, dann lass es.

lg

5

Früher hat man sich im Auto auch nicht angeschnallt! ;-) Macht's das besser?

3

Hallo,

also ich esse Sushi in der SS aber sehr selten und nur mit Gurke, Avocado, Krabbenstäbchen(die sind nicht roh)

lg

4

Ich konnte in der SS auch nicht darauf verzichten. ABER, auch wenn Sushi IMMER ohne rohen Fisch!!!


Guten Appetit!
cbetty

6

Hallo,
ehrlich gesagt esse ich auch Sushi mit rohem Fisch. Ich gehe in DEN Sushi-Laden meines Vertrauens.
Ich sass vor 3 Jahren mit meiner Hebamme im Sushi-Laden. Sie hochschwanger.. Sie hat mir auch mal erklärt wie gering die Wahrscheinlichkeit ist dass man sich etwas holt und wie gering es ist, dass es irgendwie das Ungeborene bekommt, aber ich hab es mir leider nicht gemerkt.
Fisch ist soo gesund .. ich mach mir da keine Gedanken weiter. An jeder Ecke würd ich es natürlich nicht essen.
Gruß!
Britta

7

Habe heute erst Sushi gegessen. Wenn es danach geht, kann man sich selbst an einem Stück Melone den Tod holen. Ich teile diese ganze Hysterie um das Gegesse nicht! Ich gehe in den Sushi-Laden meines Vertrauens und da fühle ich mich wohl und lass es mir auch schmecken...

Ich frage mich immer, wie es die Urmenschen oder meine Uroma gemacht hat, die hat 14 Kinder und nie eine FG oder ähnliches gehabt... Sie hat mir erzählt, dass sie früher rohe Eier getrunken hat, weil es gesund war und auch rohes Fleisch gegessen hat... Es gab damals einfach nichts anderes. Umso zivilisierter alles geweorden ist, umso höher wurde plötzlich auch die FG-Rate. Heute liegt diese bei 70% (da sind auch die befruchteten Eier mit beinhaltet, die sich nicht einnisten) zu meiner Uroma-Zeit bei unter 50%

LG sacoma

8

Ich habe es immer gegessen und esse es auch jetzt wieder :-)

Aber: nur wenn ich weiß es ist frisch gemacht !!! Nix ausm Supermarkt oder so ...

Ich ess ebenso auch mal ein Mettbrötchen,aber auch nur vom Metzger,wo das Mett direkt frisch gemacht wurde.

Lg Annett

9

Hallo,

also ich kann nur sagen, das die Japanerinen hier in Japan auch keinen rohen Fisch während der Schwangerschaft essen.

Ich wurde extra darauf hingewiesen und ich esse ihn auch nicht zur Zeit, obwohl der hier deutlich frischer ist und auch besser schmeckt als in Deutschland. Und ich habe auch oft großen Hunger drauf! ;-)

Wenns denn sein muß, dann ist Lachs besser als der dunkle Fisch, wie Thunfisch, wurde mir so gesagt...

Wir essen hier dann eben die Gemüse-Makirolls oder unagi, das ist gegrillter Aal auf Reis. Schmeckt auch sehr gut. Oder die Tofu-Taschen, gefüllt mit Reis sind auch ein guter Ersatz bei dem Wetter.

Liebe Grüße,
Shinya